Fleksy Keyboard: Vorinstalliert auf der Samsung Gear S

Geschrieben von

Fleksy Keyboard für Samsung Gear S

Alternative Tastaturen gibt es mittlerweile einige im Google Play Store aber das Fleksy Keyboard ist dennoch ein wenig etwas Besonderes. Immerhin ist das Schrieben mit der Tastatur richtig schnell und auch die Autokorrektur ist auf einem sehr hohen Niveau. Nun haben die Entwickler zusätzlich Grund zu feiern: Die Tastatur ist auf der ersten SmartWatch vorinstalliert.

Eine smarte Uhr sollte nach Meinung einiger Besitzer sich nicht nur auf das Anzeigen von Benachrichtigungen beschränken wie beispielsweise neue E-Mails oder Nachrichten über Hangouts. Gerade bei letzterem muss man ja doch wieder das Smartphone aus der Tasche holen und das macht die Funkion eines Second Display auch wieder ein wenig sinnfrei. Genialer wäre es da doch, wenn man direkt von seiner Uhr aus auf Nachrichten mit individuellen Texten antworten könnte. Etwas was die Macher des Fleksy Keyboard anstreben und nun auch geschafft haben mit einer wegweisenden Partnerschaft.

Samsung Gear S und das FLeksy Keyboard

Und nicht nur irgendeinen Hersteller haben die Entwickler gewinnen können: Niemand geringeres als Samsung und seine ganz neu vorgestellte Samsung Gear S (zum Beitrag) ist der erste OEM-Partner für das Fleksy Keyboard, was durchaus ein Achtungserfolg ist. Immerhin ist Samsung einer der Big Player im noch jungen SmartWatch-Markt (zum Beitrag) und ein gutes Sprungbrett für Fleksy. Die Tastatur ist für Käufer der Samsung Gear S selbstverständlich kostenlos. Für Android-Smartphones und Tablets gilt das übrigens nicht.

Fleksy Tastatur + Emoji
Entwickler: Fleksy
Preis: Kostenlos+

Abgesehen von dem großen OEM-Deal mit Samsung kann das Team verkünden, dass demnächst für den Fleksy Messenger ein größeres Update verteilt wird, der alternativen Tastatur für die Tizen-betriebenen SmartWatches Samsung Gear 2 und Samsung Gear 2 Neo. Welche Neuerungen das größere Update der Tizen-App bringen wird gab das Unternehmen nicht bekannt, bzw-. wird die entsprechenden Infos vermutlich zu gegebener Zeit nachreichen.

Wer sich übrigens selbst ein Bild von der Tastatur auf der Samsung-Uhr machen möchte, der kann das auf der am 5.September beginnenden IFA 2014 in Berlin machen, wo Samsung seine neue Uhr zum ausprobieren ausstellt.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


222 Abfragen in 0,471 Sekunden