Formel E Saison-Finale über Sky Go Android sehen

Geschrieben von

formel_eDie Formel 1 ist nach wie vor neben Rallye und der DTM ein sehr beliebter Rennsport, aber bei der Formel E kann man das noch nicht so ganz behaupten. Nicht jeder will begleitend durch den Sound einer Carrera Rennbahn sich das Rennen vor Ort anschauen, weswegen das anstehende Finale der ersten Saison via Sky Go Android vielleicht der beste Einstieg sein könnte.

Für einen echten Motorsport-Fan muss nicht nur die Leistung der Fahrzeuge stimmen, sondern auch die Klangkulisse. Genau daran hapert es jedoch bei der Formel E, welche dieses Wochenende auf der britischen Insel zu den finalen Rennen der ersten Saison antritt. Auf dem Rundkurs des Battersea Park wird sich entscheiden, welcher der drei Fahrer mit Chancen auf den ersten Titel dieser Rennserie letztlich auf dem Podest landet.

Formel E auf dem Android Smartphone

Um die letzten beiden Rennen der Formel E am Samstag und Sonntag live sehen zu können, muss man nicht nur ein Sky-Kunde sein, sondern auch das Sport-Abo mit HD-Option gebucht haben, um den Sender Sky Sport HD 2 sehen zu können. Denn auf diesem Sender werden die Rennen am Samstag und Sonntag jeweils ab 16:45 Uhr live übertragen. Als Kommentatoren für die beiden Formel E Rennen stehen Sascha Roos und Sven Heidfeld am Mikrofon.

Nick Heidfeld ist zwar auch im Fahrerfeld der Formel E, hat aber keine Chance mehr auf den Titel. Darum streiten sich aktuell drei andere Fahrer: Nelson Piquet Jr (China Racing) hat derzeit 17 Punkte Vorsprung vor Lucas di Grassi (Audi Sport Abt) und 23 Punkte vor Sebastian Buemi (e.dams Renault). Was die Formel E abgesehen vom fehlenden Motorengeräusch noch von anderen Rennserien unterscheidet, ist der FanBoost: Die drei beliebtesten Fahrer erhalten für ein Rennen ganze fünf Sekunden lang einen zusätzlichen Leistungsschub von 40 PS von dem teilnehmenden Zuschauer vom Sofa gesendet. Das ganze Spektakel kann man natürlich auch über Sky Go für Android mitverfolgen. Wenn man die App offiziell nicht installieren kann, hilft vielleicht dieser Artikel weiter:

Anleitung: Sky Go Android für nicht-unterstützte Geräte

Dadurch ist die Formel E erheblich näher dran an den Fans, was zudem auch für die Boxengasse zutrifft: Als Fan kann man direkt an die Fahrzeuge heran und sich mit Crew sowie Fahrern über Technik, Rennen und allen anderen Themen unterhalten.

[Quelle: Sky]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,444 Sekunden