Foto zeigt Microsoft Lumia 650 mit Stereo-Lautsprecher

Geschrieben von

microsoft-lumia-3

Microsoft ist derzeit schwer beschäftigt mit dem Start von Windows 10 Mobile und den ersten damit ausgerüsteten Smartphones, zu denen sich mit dem Microsoft Lumia 650 ein neues Einsteiger-Modell dazu gesellen könnte. Die ersten Bilder des kommenden LTE-Smartphone deuten an, dass es sich vor allem an preisbewusste Käufer richten soll, welche größten Wert auf Sound legen.

Aufgetaucht ist das Windows Smartphone – wie bei den meisten Leaks üblich – in China, wo es auch einige Details zur verbauten Hardware gibt. Diese ist jedoch etwas widersprüchlich zu den bisherigen Informationen über den verbauten Prozessor. Die chinesische Quelle meint, dass ein Snapdragon 210 Quad-Core-Prozessor im Microsoft Lumia 650 verbaut sei. Da sich die 600er-Serie jedoch über der 500er Serie und somit dem Microsoft Lumia 550 befindet, kann dies so nicht stimmen.

Microsoft Lumia 650 auf neuem Bild

Viel wahrscheinlicher und auch von anderen Quellen bestätigt, soll das Microsoft Lumia 650 einen Snapdragon 410 Quad-Core-Prozessor bekommen. Der Rest der verbauten Technik soll hingegen sehr ähnlich zum kleineren Lumia mit Windows 10 Mobile sein, was ein 720p auflösendes Display, 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher umfasst. Einziger Unterschied scheint dabei das Display zu sein, denn dieses ist mit 5 Zoll etwas größer als die 4,7 Zoll des Microsoft Lumia 550. Interessant dabei ist, dass einem anderen Gerücht zufolge das Microsoft Lumia 650 das letzte Microsoft-Smartphone mit einem 5 Zoll Display sein könnte (zum Beitrag).

Man könnte nun auch annehmen, dass das Lumia 650 wie zuletzt von uns spekuliert, der Erbe des Microsoft Lumia 850 ist, welches zuletzt wieder unwahrscheinlicher geworden ist (zum Beitrag). Zumindest würde es in die von Satya Nadella ausgerufene Strategie von nur noch sechs neuen Smartphones pro Jahr passen.

Gut möglich, dass es zum Ende Februar stattfindenden Mobile World Congress 2016 nähere Informationen oder sogar die offizielle Vorstellung des Dual-SIM-fähigen Smartphones mit Windows 10 Mobile gibt. Das es neue Modelle geben wird ist anzunehmen, die Frage ist eben nur welche und vor allem wie viele neuen Geräte.

Frontlautsprecher für die Mittelklasse

Wenn man sich zudem das Bild noch einmal genaue anschaut, dann ist ein Front-Lautsprecher nicht zu übersehen. Macht auch Sinn, denn auf den ersten Leaks zu dem Windows Smartphone war auf der Rückseite kein Lautsprecher zu sehen (zum Beitrag), sodass dieser entweder auf der Unterseite des Rahmens neben der MicroUSB-Buchse ist oder auf der Front. Ob es aber auch Stereo-Lautsprecher sind darf man durchaus bezweifeln.

ABer auch der versteckte Hinweis auf die Modellbezeichnung ist in dem Foto wieder zu finden. Microsoft hat die Angewohnheit, dass die Modellnummer in der Uhrzeit des Gerätes versteckt ist und da es auf dem Display 6:50 Uhr ist, kann es sich nur um das Microsoft Lumia 650 handeln. Zudem auch noch ein Dual-SIM-fähiges Smartphone, wie man anhand der zwei Netzanzeigen in der Taskbar am oberen Rand des Bildschirms sehen kann.

[Quelle: Baidu]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,447 Sekunden