Für Nexus-Geräte: Android 4.2.2 Jelly Bean wird verteilt

Geschrieben von

update_jelly_bean_42

Als Google im Mai letzten Jahres Android 4.1 Jelly Bean vorstellte, kam Ende Oktober mti Android 4.2 Jelly Bean unerwartet das nächste größere Update, welches neben Lockscreen-Widgets unter anderem einen Mehrbenutzer-Modus für Tablets mitbrachte. Nur brachte das Update für viele neben den Neuerungen und Verbesserungen auch Probleme mit sich, die richtig nervig sind.

Eines der bekanntesten Probleme für Besitzer Nexus 7 dürften die Probleme mit Bluetooth sein sowie die flackernde Hintergrundbeleuchtung, während Besitzer eines Nexus 4 vor allem mit einer arg kurzen Akkuausdauer zu kämpfen haben. Das Update auf Android 4.2.1 brachte leider keine Verbesserung bzw. wurde erst gar nicht angegangen von Google, sodass der Konzern aus Mountain View auf das Update nach Android 4.2.1 vertröstete.

Und genau dieses Update in Form von Android 4.2.2 wird seit heute Nacht an die ersten Nexus-Besitzer ausgerollt. Das Update trägt die Buildnummer JDQ39 und wird derzeit anscheinend erstmal nur an US-amerikanische Nexus-Besitzer verteilt, da sich bisher noch kein deutscher Nutzer gemeldet hat. Eine genaue Liste der Änderungen steht wie so oft aus aber bei einer Update-Größe von gut 47,6 MB auf einem Nexus 10, dürften Google und die Open Handset Alliance einige Änderungen am Quellcode durchgeführt haben.

Bei den Factory Images hat sich noch nichts getan, das dürfte sich allerdings in den kommenden Tagen ändern, wenn der Rollout von Android 4.2.2 für die Nexus-Flotte weltweit angelaufen ist. Bis dahin sollten wir uns freuen, dass sich die Gerüchte der letzten Tage nun doch noch erfüllen. Wenn ihr euer Nexus-Update bekommen habt, könnt ihr uns gerne davon berichten, ob das Update die Bugs behoben hat, neue hinzugekommen sind oder sich überhaupt nichts geändert hat. Unsere österreichischen Freunde scheinen diesmal jedenfalls eher in den Genuss des Updates zu kommen, von daher seid ihr gerne zur Äußerung eurer ersten Eindrücke eingeladen.

[Quellen: Reddit, @dcblackpa & Marco Duran | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

5 Kommentare

  1. Ich konnte heute morgen mein Nexus 7 gegen 07:30 updaten.

  2. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

  3. Nunja Änderungen sind kaum sichtbar ich sehe keinen großen unterschied und merke auch keinen (NEXUS 7) Ich hatte auch vorher nicht diese Probleme mit Bluetooth oder Flackern

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


160 Abfragen in 1,286 Sekunden