G Flex von LG: Weltweiter Start ist im Gespräch

Geschrieben von

LG G Flex

Das G Flex von LG ist eines dieser ganz besonderen Smartphones, bei denen sich der Hersteller wieder richtig viel traut. Zwar hat LG gegen Samsung verloren, in anderen Disziplinen toppt die Flunder von LG den Konkurrenten um Welten. Bald wird das offizielle Event für die Presse stattfinden, etwas anderes ist aber interessanter: Ein Start außerhalb Südkoreas.

Das G Flex selbst wurde von LG bereits Anfang dieser Woche ziemlich unerwartet vorgestellt, per simpler Pressemitteilung. LG ist scheinbar der Meinung gewesen, dass ein Smartphone wie das G Flex ein komplett eigenes Event verdient hätte, immerhin ist es eines der ersten Smartphones mit einem gekrümmten Display. Gesagt getan, am 5. November wird das G Flex von LG ausgewählten Pressevertretern in Südkorea im rahmen eines eigenen großen Events in aller Ausführlichkeit (und von der Schokoladenseite) noch einmal vorgestellt.

LG G Flex Presse-Einladung

 

G Flex goes Globally

Das für sich ist uns allerdings ziemlich egal, denn das Event wird höchstwahrscheinlich in koreanischer Sprache abgehalten werden. Was uns eher aufhorchen lässt, ist ein möglicher Release des Smartphones außerhalb Südkoreas und das wäre echt ein großes Ding. Immerhin wird Konkurrent Samsung sein Galaxy Round nicht aus Südkorea raus lassen. Insofern kann LG mit dem G Flex einige Bonuspunkte sammeln, da auch der Rest der Welt die Chance bekommt, ein Stück Zukunft ganz legal und ohne Hürden kaufen zu können.

Welche Länder genau von LG beglückt werden, hat der Konzern nicht verraten. Lediglich angedeutet wurde eine Verfügbarkeit außerhalb Südkoreas und das lässt Vieles zu: Lediglich Asien, Europa oder gar Amerika? Wie dem auch sei, wir fiebern dem 5. November schon ein wenig entgegen, denn dann dürfte es die ersten Bewegtbilder des geknickten G2 geben, welches unverkennbar die technische Grundlage bildet. Rear Keys, ein klasse FullHD Display, flotter Snapdragon 800 und ein kräftiger Akku mit 3.500 mAh sprechen eine deutliche Sprache.

Außerdem: Gekrümmte Displays sollen gar nicht mal so unpraktisch sein.

[Quelle: YonhapNews | via G4Games]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,457 Sekunden