Galatab 6.3: HTC One Max bereits jetzt schon geklont?

Geschrieben von

GalaxyTech Galatab 6.3: Der HTC One Max Klon

Dieses Jahr hat HTC zum zweiten Mal in Folge eine radikale Umwälzung seines Produktportfolios in Angriff genommen, was dieses Mal endlich zu fruchten scheint. Das HTC One hat sich bisher über 5 Millionen Mal verkauft, dass One Mini für die Mittelklasse dürfte den Erfolg jedoch deutlich übertreffen und auch ein One Max macht sich bereit, an den Start zu gehen. Wenn es denn nicht schon kopiert wurde.

Mit dem Design des One und der Materialwahl, hat der taiwanische Konzern HTC eindeutig den richtigen Nerv getroffen, schaut man sich die überwiegenden Testberichte und Meinungen der Internetnutzer an. Selbst iPhone-Nutzer könnten sich vom Design der diesjährigen One-Familie angezogen fühlen, wie MaTT in seinem Artikel schon orakelte. Das HTC an seinem neuen Design festhalten wird überrascht daher nicht wirklich und das nächste Smartphone nach dem One Mini wird das One Max aka T6 werden, so viel steht schon fest. Nur sind mal wieder die fleißigen Chinesen ein wenig schneller.

 

Es wird wieder kopiert

Beim Galatab 6.3 handelt es sich mal wieder um eine Kopie aus China, die jedoch nur von der Optik her etwas mit ihrem Vorbild gemeinsam hat. So kommt anstatt eines Unibody-Gehäuses aus Aluminium Kunststoff zum Einsatz, welches anscheinend nur recht spärlich mit metallenen Akzenten versehen ist. Nächster Unterschied: Mit einem 6,3″ HD-Display, welches mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung daher kommt,  ist das Galaxy Galatab 6.3 eher ein Klon des One Max anstatt des Ones, ohne jedoch dessen Leistung zu erreichen.

Apropos Leistung: Das Galatab 6.3 des chinesischen Herstellers Galaxy wird von einem NVIDIA Tegra 3 Quadcore angetrieben werden, dem 8 GB interner Speicher, eine 8 Megapixel Kamera und Android 4.2.2 Jelly Bean zur Seite stehen. Um mangelnde Leistung des Gerätes braucht man sich als Käufer also eher weniger Sorgen machen, denn der Tegra 3 ist nicht gerade von schlechten Eltern. Wie bei eigentlich allen China-Klonen wird das Galatab 6.3 recht günstig angeboten werden, jedoch offiziell den Weg nicht nach Europa finden. Wer also ein günstiges Smartlet im Stile der aktuellen HTC-Smartphones haben will, der muss sich das Gerät wohl oder übel importieren. Der Verkaufsstart soll im August in China erfolgen laut den Informationen der Kollegen von TabTech. Zudem plant der Hersteller, irgendwann später eine Modell-Version mit NVIDIAs Tegra 4 und einem FullHD-Display folgen zu lassen.

[Quelle: TechHive | via TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,439 Sekunden