Galaxy Gear ist gerootet – Und was jetzt?

Geschrieben von

Samsung Galaxy Gear Root

Der Markt für Smart Watches wird allmählich etwas unübersichtlich, die Auswahl ist von vielleicht ein oder 2 Modellen vor einem Jahr auf gefühlt ein gutes Dutzend angewachsen und Samsung will mit der Galaxy Gear unbedingt mitmischen. Wie die meisten basiert diese auf Android und was macht man mit Android als Bastler? Genau: Man rootet das System.

Die IFA 2013 war nicht nur die große Bühne für die Neuausgaben von Galaxy Note und Galaxy Note Tablet sondern auch für die erste Smart Watch der Südkoreaner, welche auf den Namen Galaxy Gear hört. Allerdings hat man an manchen Stellen den Eindruck, dass Samsung die Uhr unbedingt vor einem gewissen Konkurrenten auf den Markt drücken wollte um der Erste sein zu können, die Uhr fühlt sich an manchen Stellen noch sehr unausgereift an, was sogar selbst Samsung zu gibt. Kein Wunder also, dass bereits zur CES 2014 der Nachfolger präsentiert wird und dieser dann hoffentlich nicht nur für Samsung-Geräte sein wird. Sofern die zweite Generation wirklich überzeugen kann.

 

Galaxy Gear: Gotta be rooted?

Na wie dem auch sei, kommen wir mal zur ersten Generation zurück, welche bekanntlich mit Android 4.2 Jelly Bean als Betriebssystem läuft. Und Android wäre nicht Android, wenn die Galaxy Gear nicht gerootet werden könnte und genau das ist kürzlich passiert: Die Galaxy Gear ist gerootet. Aber mal abgesehen von diesem Erfolg stellt sich dann schon irgendwie die Frage, was man denn nun mit dem Root-Zugriff mit der Galaxy Gear eigentlich anfangen kann.

„Ey guck ma, meine Uhr hat Root“ wird wohl kaum für Interesse sorgen, denn eigentlich sind es erst die durch Root möglichen Apps und Hacks, die die Rooting-Sache so verlockend machen. Das ganz normale Android-Apps auf der Uhr via Sideload-Methode installiert werden können ist ein alter Hut und war irgendwie zu erwarten, schließlich ist die Galaxy Gear trotz ihres hohen Preises und der Exklusivität für die Samsung-Welt eine Android-Uhr.

Daher dient der Thread bei den XDA Developers nach dem erfolgreichen Rooten hauptsächlich für eines: Die dadurch neuen Möglichkeiten überhaupt erst mal zu erkunden.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,589 Sekunden