Galaxy Mega 6.3 kommt mit Snapdragon 400

Geschrieben von

Galaxy Mega 6.3 mit Snapdragon 400

Eines wird dem südkoreanischen Konzern Samsung ja gerne mal vorgeworfen und das ist ein extrem großes und fast unübersichtliches Produktportfolio. Zwar rühmt sich Samsung selbst damit, quasi für jeden Geschmack das richtige Smartphone zu haben aber dennoch kann man es echt übertreiben. Eine solche Übertreibung ist das Smartlet Galaxy Mega 6.3, zu dem nun neue Details durchgesickert sind.

Das Galaxy Mega 6.3 wird übrigens das einzige Modell der aktuellen Galaxy-Mega-Familie sein, welches offiziell in den deutschen Handel kommen wird. Das „kleinere“ Galaxy Mega 5.8 wird es nur als Import-Geräte geben, möglicherweise über Dritthändler auf der Amazon-Plattform. Die Kollegen von PhoneArena haben allerdings jetzt schon das Glück gehabt, den Displayriesen ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen und haben das auch getan. Insbesondere bei der Hardware haben die Jungs (und Mädels) ein wenig genauer hingeschaut und einige Lichtblicke in die stellenweise Dunkelheit des Datenblatts gebracht.

 

Enthüllung am lebenden Modell

Bisher gingen wir beispielsweise davon aus, dass das Galaxy Mega 6.3 von einem Dualcore aus dem eigenen Hause angetrieben werden wird, genauer gesagt von einem Exynos 5250 mit 1,7 GHz, wie er auch im Nexus 10 zum Einsatz kommt. Das ist aber laut dem PhoneArena vorliegenden Gerät nicht der Fall, denn in dessen Inneren steckt stattdessen ein Snapdragon 400 von Qualcomm. Dieser taktet ebenfalls mit bis zu 1,7 GHz und wird auf der grafischen Seite von einer Adreno 305 GPU unterstützt, was den SoC (System on Chip) dennoch nicht zu einem Überflieger macht. Die Energie-Effizienz ist stattdessen die Stärke des Snapdragon 400, basiert er doch auf dem Krait 300 Kern von Qualcomm, welcher wiederum auf einem ARM Cortex A7 mit 28nm Strukturbreite basiert.

Abgesehen vom Snapdragon 400, der für Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte vorgesehen ist, kommt das Galaxy Mega 6.3 mit ungewöhnlichen 1,5 GB RAM sowie eher mickrigen 8 GB internem Speicher zum Kunden. Das 6,3″ große Display löst übrigens mit 1.280 x 720 Pixel auf und bekommt einen riesigen 3.200 mAh fassenden Akku verpasst, um das Smartlet möglichst lange am Leben zu erhalten. Eine 8 Megapixel Kamera und Android 4.2.2 Jelly Bean nebst TouchWiz Nature UX 2.0 runden die Ausstattung ab. Ab Juli soll der Display-Gigant dann zu haben sein, allerdings hat Samsung noch immer keine Preise verraten. Das wird vermutlich wie üblich kurz vor Marktstart nachgeholt werden, sei es durch Samsung selbst oder durch den Leak eines Händlers.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Michaels Tagebuch (Galaxy Mega 6.3 kommt mit Snapdragon 400)

  2. Pingback: HTC T6: Mit Snapdragon 800 und Android 5.0 Key Lime Pie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,436 Sekunden