Galaxy Note 3 von Samsung wird wohl ein 6,3″ Display haben

Geschrieben von

Android Gerüchteküche

Das Galaxy Note 2 des südkoreanischen Konzerns Samsung ist gerade mal wenige Wochen käuflich zu haben, da machen schon die Gerüchte zum nächsten Nachfolger die Runde. Erst Ende August im Vorfeld der IFA 2012 in Berlin vorgestellt, erfreut es sich schon jetzt enormer Beliebtheit, weswegen Samsung die Reihe logischerweise konsequent fortsetzen wird. Eben auch mit einem direkten Nachfolger.

Mit dem Galaxy Note wollte Samsung damals im Jahre 2011 eine neue Geräteklasse definieren, welche die Südkoreaner selbst als Smartlets bzw. Phablets bezeichneten. Eine Mischung aus der Funktionsvielfalt eines Smartphones und der Größe eines Tablets, nur nicht mit der bis dahin üblichen Tabletgröße. Nach über 10 Millionen verkaufter Galaxy Note und über 5 Millionen verkaufter Galaxy Note 2 kann man Samsung bescheinigen: Ziel erreicht. Allerdings hatte die Begehrlichkeit nach dem Galaxy Note eine kleine Randerscheinung hervorgerufen, die sich auch auf das Galaxy Note 3 auswirken wird.

Seit dem Galaxy Note sind die Displaygrößen gewachsen und neben einem Galaxy S3 erscheint das erste Galaxy Note schon gar nicht mehr so riesig wie bei seiner Vorstellung. Überhaupt stehen uns für nächstes Jahr dutzende Smartphones ins Haus, die mit einem 5″ Display auf Kundenfang gehen wollen. Selbst Apple soll Gerüchten zufolge beim iPhone 6 auf ein 4,8″ Display setzen, wobei wir das wirklich für Blödsinn halten. Würde immerhin alles andere als zu Apple passen, auch wenn mit Tim Cook eine etwas andere Unternehmensführung sich etabliert hat.

Dennoch haben angeblich Lieferanten aus Asien der Korea Times zugesteckt, dass das Galaxy Note 3 mit einem 6,3″ großen Display auf den Markt kommen wird. Wenn man jetzt noch das in der Entwicklung befindliche GT-N5100 hinzuzieht, was wohl ein 7″ oder 8″ Ableger aus der Galaxy-Note-Reihe werden wird, dann kann man langsam wirklich behaupten, dass Samsung mit seinem Produktportfolio alle erdenklichen Displaygrößen abdecken wird. Selbst Huawei soll an einem Galaxy-Note-Konkurrenten mit mindestens 6″ Displaygröße arbeiten, was die 6,3″ des Galaxy Note 3 untermauern würde.

Bis zur Ankündigung und Vorstellung des Galaxy Note 3, höchstwahrscheinlich wieder auf der IFA in Berlin, wird noch einiges an Wasser den Rhein und dem Nakdonggang (größter Fluss Südkoreas) hinunterfließen. Davon mal außer Acht gelassen: Würdet ihr euch denn überhaupt ein Galaxy Note 3 kaufen wollen, sollte es tatsächlich ein dermaßen großes Display haben?

[Quelle: Korea Times | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. roberto schreibt:

    was immer noch fehlt, sind tablets größer als 11 zoll. es wird immer von unhandlich und zu schwer gesprochen. man muss sich nur von den bekannten formen lösen, schon kann man neue, ganz hervorragende große tablets bauen. ein griff in der mitte, mit dem man das tablet aufstellen kann und wenn man es trägt wird dieser griff eingerastet und dient als halter (hier kann man sogar noch einen akku einbauen). diesen wiederum könnte man in eine passende halterung an der wand einklicken, wodurch man einen tv, (wechselnden) bilderrahmen oder einfach nur eine infotafel hat (z.b. haussteuerung, temperatur in den räumen). die gleiche halterung kann ich mir auch im auto einbauen (z.b. in die mittelkonsole mit schwenkarm) so dass ich alleine fahrend das ding auf dem beifahrersitz habe und wenn ich einen beifahrer habe er das tablet vor sich platzieren kann, ohne das er es halten muss. die möglichkeiten sind schier unbegrenzt, nur zeigen die hersteller leider keinen mut. asus sind die einzigen, die ihre geräte aus der masse herauslösen und neue möglichkeiten aufzeigen.

    • Rudolf schreibt:

      Also Theoretisch gibt es ein Tablet von Sony, wenn man es noch Tablet nennen kann, dass 20 Zoll hat. Leider nicht für Android fans, da es mit Windows 8 läuft, aber ich schätze 20 Zoll sind sowieso wieder zu viel?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


137 Abfragen in 1,215 Sekunden