Galaxy Note N5100 wieder aufgetaucht: Kleines Note-Tablet auf dem Weg?

Geschrieben von

Android Gerüchteküche

Mit dem Galaxy Note hatte Samsung Anno 2011 wohl den Überraschungserfolg schlechthin geliefert. Auf der IFA 2011 in Berlin vorgestellt, bescheinigten nur wenige dem „viel zu großen“ Smartphone mit dem „altmodischen“ Stylus einen nennenswerten Erfolg. Sie sollten sich ja sowas von irren, wie spätestens der Nachfolger, Galaxy Note 2 bewies.

Der Erfolg des Galaxy Note hatte Samsung dann auch dazu verleiten lassen, das Konzept mit dem S-Pen auszubauen. Immerhin ist der S-Pen mit seinen erweiterten Funktionen Ursprung für den Namen, der in Zusammenarbeit mit der S-Note App von Samsung das Gerät zum digitalen Notizzettel aller Arten macht. Das Galaxy Note 2 ist zwar der diesjährige Nachfolger mit aktueller Technik, dennoch erweitert der südkoreanische Konzern stetig die Note-Familie. Beispielsweise mit dem 10-Zoll-Tablet-Ableger Galaxy Note 10.1.

Allerdings bewegt sich der Markt bzw. das Kundeninteresse deutlich zur Klasse der 7″ Tablets, dem selbst Apple mittlerweile Rechnung tragen musste. Hatte der verstorbene Mitgründer und CEO von Apple Steve Jobs Tablets unterhalb der 9,7″ des iPad noch kategorisch und verbissen abgelehnt, hat der Lifestyle-Konzern unter der Führung von Jobs-Nachfolger Tim Cook genau das getan: Ein iPad Mini auf den Markt gebracht, um der Android-Konkurrenz im kleineren Sektor entgegen treten zu können.

Und genau so etwas hat nun Samsung mit seiner Galaxy-Note-Familie vor, wie Zertifikate der DLNA Association schon vor einiger Zeit zeigten. Zwar hat der südkoreanische Konzern mit den Modellen Galaxy Tab 2 7.0, Galaxy Tab 7.0 Plus bzw Galaxy Tab 7.7 entsprechende Tablets auf dem Markt, aber halt keines mit S-Pen-Funktion.

Das in der Datenbank von GLBenchmark aufgetauchte N5100 verfügt darüber hinaus über aktuelle Highend-Hardware. Ein 1,6 GHz starker Quadcore mit Mali 400MP Grafikchip lässt zumindest auf den hauseigenen Exynos 4412 schließen. Abgerundet wird das Ganze mit einem Display unbekannter Größe und 1.280 x 800 Pixel Auflösung. Als Betriebssystem kommt Android 4.1.2 zum Einsatz. Möglicherweise bekommen wir den Familienzuwachs bei Samsungs Galaxy Note schon zur CES 2013 zu Gesicht. Wenn nicht, dann wohl erst zum MWC 2013.

[Quelle: GLBenchmark | via AllAboutSamsung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Michaels Tagebuch (Galaxy Note N5100 wieder aufgetaucht: Kleines Note-Tablet auf dem Weg?)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,456 Sekunden