Galaxy S 3 kann vorbestellt werden – für 599 Euro

Geschrieben von

Am 3. Mai wird der Mantel des Schweigens gelüftet, die Spekulationen ihr Ende finden und wir (mal wieder) unseren Heiligen Gral der Smartphones finden können. Die Rede ist vom „Samsung Unpacked“ Event in London, wo der südkoreanische Konzern den Nachfolger des erfolgreichen Galaxy S 2 der Weltöffentlichkeit präsentieren wird. Der Verkaufsstart erfolgt kurz nach der Präsentation, vorbestellt werden  kann es schon jetzt bei Amazon Deutschland.

Ob es nun Zufall, Unfall oder Absicht ist sei an dieser Stelle herzlichst egal. Fakt ist, das Amazon die Produktseite zum Gaalxy S 2 Nachfolger online geschaltet hat nebst Preis und der Möglichkeit es vorzubestellen. Für happige 599 Euro wechselt es den Besitzer, der Preis dürfte sich recht lange auf einem hohen Niveau halten sofern Samsung die (hohen?) Erwartungen der potentiellen Kunden erfüllen kann. Ein Produktbild gibt es nicht zu bestaunen, Samsung schafft es diesmal wirklich verdammt gut den Informationsfluss zu verschließen.

Abgesehen vom Preis gibt Amazon ein paar Spezifikationen preis, die man aufgrund der Größe von Amazon als Händler durchaus für authentisch annehmen kann. Statt den bisher spekulierten 8 Megapixel soll ein Sensor mit 12 Megapixel mit LED Blitz zum Einsatz kommen, sowie ein 4,7″ Super AMOLED Display und 16 GB interner Speicher. Wie bei den Vorgängern wird der Speicher wieder per MicroSD erweiterbar sein. Wenig überraschend setzt der Konzern auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Betriebssystem, weitere Daten gibt Amazon nicht preis.

Bildquelle: Amazon

Aber nicht nur das Smartphone soll am 3. Mai vorgestellt werden. Es ist auch die Rede von einem neuen Modell der Galaxy Tab Reihe, über das wir bereits berichteten. Oder es ist eine überarbeitete Version des Galaxy Tab 2 10.1, das angeblich kurzfristig mit einem Quadcore SoC ausgestattet wird, wofür einiges spricht. Des Weiteren gibt laut Gerüchten Samsung am 3. Mai den Startschuss für einen eigenen Cloudspeicher Dienst mit Anbindung von Video- und Musikstreaming nach dem Vorbild von Amazon Cloud Drive.

[Quelle: SlashGear | via NetbookNews.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [Update] Samsung Galaxy S3 Norris Roundhouse Kick » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,474 Sekunden