Galaxy S Camera – Galaxy S 3 meets Kompaktkamera

Geschrieben von

Auf der CES 2012 im Januar stellte Polaroid eine Kompaktkamera namens SC1630 vor, die mit Android als Betriebssystem bestückt wurde. Vor kurzem zog der Kamerakonzern Nikon nach und stellte offiziell die Nikon Coolpix S800c vor. Glaubt man den neusten Gerüchten aus dieser Branche wird auch Samsung in diesem Berich mitmischen wollen.

Polaroid und Nikon setzen allerdings auf ein vergleichsweise altes Android 2.3 Gingerbread, was nicht mehr zeitgemäß ist. Immerhin hat sich Android 4.0 Ice Cream Sandwich gerade erst durchgesetzt und Android 4.1 Jelly Bean wird auch langsam verfügbar. Insofern düften sich manche freuen, dass auch Samsung eine Android-Kamera plant. Zwar ist noch nicht wirklich etwas bekannt, nur eines will die Quelle bereits wissen: Technische Basis wird das Galaxy S III bilden. Die Technik wird halt im Gehäuse einer Kompaktkamera hübsch verpackt.

Macht den ganzen Spaß dafür etwas dicker, die Quelle von GSMArena spricht von einem knapp doppelt so dicken Gehäuse gegenüber dem Galaxy S III. Die 8 Megapixel müssen zudem einer doppelt so hoch auflösenden Optik mit 10-fach optischen Zoom weichen, denn das Galaxy S Camera soll über 16 Megapixel verfügen. Und da die Kamera über das 4,8″ große Display des Galaxy S III verfügen wird, bietet sich die (einfache) Nachbearbeitung von Fotos und Videos auf dem Gerät selber geradezu an. Wer die Aufnahmen gleich verschicken will, kann das laut der GSMArena-Quelle entweder per WLAN tun oder auch per 3G. Und damit Aufnahmen in dunkler Umgebung gelingen, gibt es ein ausklappbares Xenon-Blitzlicht.

Mockup des Galaxy S Camera

Laut der Quelle wird das Gerät auf der IFA 2012 von Samsung angekündigt, was durchaus passen würde. Immerhin hat die IFA bereits zweimal für experimentelle Android-Produkte von Samsung herhalten müssen. Vor 2 Jahren präsentierte Samsung das erste hauseigene Android-Tablet Galaxy Tab auf der IFA und im letzten Jahr das Smartlet Galaxy Note. Warum also nicht eine Kompaktkamera mit Android? Was haltet ihr eigentlich von diesem aufkommenden Trend: Kompaktkamera mit Android? Ich kann mir das ehrlich gesagt schwerlich vorstellen, dass eine solche Kamera für Schnappschüsse taugt. Immerhin müsste die Kamera dafür dauerhaft im Standby sein oder innerhalb von Sekunden das Androidsystem hochgefahren sein. Postet uns eure Meinungen in die Kommentare.

[Quelle: GSMArena | via SmartDroid]
[Bildquelle: GSMArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,698 Sekunden