Galaxy S3 Plus: Mit größerem Akku und Wireless Charging Kit?

Geschrieben von

Samsung Galaxy S3 Plus

Samsung hat nun in seiner Zeit mit Android mehrere Erfolgsmodelle im Portfolio gehabt, die sich Millionenfach verkauften und regelmäßig zu den besten in ihrem Bereich zählten. Kein Wunder also, wenn man als Unternehmen vom Erfolg und der Bekanntheit eines Gerätes profitieren will und eine Neuauflage eines Klassikers plant. So wie es Samsung schon mehrfach getan hat und es wieder tun wird.

Das erste Galaxy S hat gefühlt dutzende Neuauflagen bekommen, wie zum Beispiel das Galaxy S Plus oder das Galaxy S Advance. Selbst dem Galaxy S2 hat Samsung auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona ein Plus spendiert, wobei sich dort die Überarbeitungen stark in Grenzen halten, schaut man mal vom Wechsel beim verbauten Dualcore ab. Und nun wird es das bisher erfolgreichste Android-Smartphone ebenfalls treffen: Das Galaxy S3. Dieses Smartphone von Samsung wurde bisher weit über 40 Millionen Mal verkauft und ist auch das erste Android-Smartphone überhaupt gewesen, welches im Quartalsdurchschnitt das iPhone in Sachen Verkaufszahlen überflügeln konnte und dem Nachfolger könnte ähnliches beschieden sein. Oder vielleicht sogar dem One von HTC?

Wie dem auch sei, die Neuauflage des Galaxy S3 aka Galaxy S3 Plus wird nur geringfügige Verbesserungen mit sich bringen. So ist beispielsweise die Rede von einem größeren Akku mit einer Kapazität von 2.400 mAh statt der 2.100 mAh des originalen Galaxy S3. Außerdem munkelt man, dass Samsung bereits von Haus aus ein etwas verbessertes Wireless Charging Kit anbieten wird, eventuell sogar schon direkt im Galaxy S3 Plus verbaut. Das alles behauptet zumindest Eldar Murtazin, der in der Regel recht gute Kontakte zur Industrie vorzuweisen hat. Aber hier scheint Samsung noch nicht ganz aufgehört zu haben, denn laut Murtazin könnte auch ein technisch verbessertes Display zum Einsatz kommen. Dabei dürfte es sich allerdings nicht um eine höhere Auflösung handeln, sondern eher ein in der AMOLED-Technologie optimiertes Display mit weiterhin 1.280 x 720 Pixel Auflösung.

Das Galaxy S3 Plus soll laut den Informationen von Murtazin etwas später im Jahr verfügbar sein, vermutlich irgendwann in der zweiten Jahreshälfte oder passend zur IFA 2013 im September in Berlin. Aber was haltet ihr eigentlich von der geplanten Neuauflage: Unnötig, sinnvoll oder habt ihr euch eh in ein anderes Smartphone verliebt? Teilt uns eure Meinung dazu im Kommentarbereich mit.

[Quelle: Eldar Murtazin | via UnwiredView]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,424 Sekunden