Galaxy S4 Active von Samsung offiziell vorgestellt

Geschrieben von

Samsung Galaxy S4 Active

Als Sony Mobile auf der Consumer Electronics Show 2013 sein Xperia Z vorstellte, sorgte es mit Oberklasse-Technik und dennoch Wasser- und Staubdichtem Gehäuse für etliche Wow-Effekte. Immerhin waren bisher Smartphones für die härtere Gangart bei Wind und Wetter „günstigere“ Geräte, die technisch meistens in der unteren Mittel- bzw. oberen Einsteigerklasse mitspielten. Nicht so das Galaxy S4 Active.

Mit dem Xperia Z hat Sony Mobile einen echten Volltreffer gelandet, denn mehr als 4,6 Millionen dieses Wasserdichten Smartphones wurden bisher verkauft. Das erregt natürlich bei dem einen oder anderen Konkurrenten ebenfalls Begehrlichkeiten und zeigt, dass sich teure aber robuste Smartphones auch verkaufen lassen. Diese Gelegenheit will Samsung nun auch nutzen und hat das schon mehrfach in der Gerüchteküche aufgetauchte Galaxy S4 Active heute vorgestellt. Und wie erwartet, ist das Wasserdichte Smartphone technisch sehr ähnlich zum normalen Galaxy S4.

  • 4,99″ TFT FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Quadcore mit 1,9 GHz (sehr wahrscheinlich ein Snapdragon 600)
  • 2 GB LPDDR3 RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • MicroSD (bis zu 64 GB), MicroUSB
  • Quadband GSM, EDGE, Quadband UMTS, HSPA+, LTE Cat3
  • WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 + BLE,GPS/GLONASS, NFC, MHL 2.0, IR LED
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, Zero-Shutter-Lag und 1080p Videoaufnahme, 2 Megapixel Frontkamera
  • Beschleunigungssensor, RGB Lichtsensor, digitaler Kompass, Helligkeitssensor, Gyrometer, Barometer, IR Gestensensor, Temperatur- und Feuchtigkeitssensor
  • 137,7 x 71,3 x 9,1 mm
  • 151 Gramm
  • 2.600 mAh Akku
  • Android 4.2.2 Jelly Bean mit TouchWiz UI

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Erste Pressebilder des Galaxy S4 Active machten ja schon vor einigen Tagen die Runde durchs Netz, von daher gibt es bei der Gehäuse-Gestaltung keine wirklichen Überraschungen. Lediglich bei der Display-Technologie selbst gibt es eine Überraschung, da Samsung auf ein TFT-Panel anstatt der eigenen Super-AMOLED-Panels setzt. Ebenfalls vorher bekannt: Die 8 Megapixel auflösende Kamera anstatt der 13 Megapixel des normalen Galaxy S4. Ansonsten teilen sich beide Modell-Variante dieselbe Hardware, was vermutlich auch für den Prozessor gilt. Zwar nennt Samsung lediglich einen 1,9 GHz starken Quadcore aber wer 1 und 1 zusammenzählen kann, wird schnell auf einen Snapdragon 600 schließen.

Neu ist jedoch, dass das Gerät eine Zertifizierung nach dem IP67-Standard bekommen hat. Das heißt, dass das Smartphone Staub- und Wasserfest ist, letzteres bis zu 30 Minuten lang in 1 Meter Wassertiefe. Ebenfalls neu ist der sogenannte Aqua-Modus, bei dem die Bild- und Foto-Qualität den Unterwasser-Gegebenheiten angepasst werden kann. Eine weitere Neuerung ist der Wasserabweisende Audio-Ausgang für 3,5mm Klinkenstecker, womit Kopfhörer auch bei nasser Umgebung ohne Probleme genutzt werden können sollen. Die einzigen Fragen die noch offen bleiben sind Preise und Erscheinungsdatum des Galaxy S4 Active. Bei ersterem hüllt sich Samsung mal wieder in Schweigen aber zuerst werden Amerika und auf europäischem Boden Schweden angeblich noch im Sommer versorgt werden. Weitere Länder will Samsung aber nach und Nach hinzufügen.

[Quelle: Samsung | via SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,510 Sekunden