Galaxy S4: AnTuTu-Benchmark verrät ein Teil der Hardware

Geschrieben von

Samsung Galaxy S4

Es sind nur noch wenige Tage, 10 um genau zu sein, bis der südkoreanische Konzern Samsung in der Radio City Music Hall im Herzen Manhattans die nunmehr vierte Generation seines Erfolgsmodells Galaxy S offiziell vorstellen wird. Eingeladen für den 14. März sind auch alle New Yorker und sich in New York aufhaltenden Touristen, um dieses Ereignis im großen Stile zu feiern.

Spätestens am 14. März werden wir auch die finalen Spezifikationen des Galaxy S4 zu Gesicht bekommen, so dachten wir zumindest bisher. Denn erstens kommt es anders, zweitens als man denkt und im Falle des Galaxy S4 ist es ein Eintrag im beliebten Benchmark AnTuTu, welches uns quasi noch vor dem großen Tag alles wichtige erklärt. Und eines ist jetzt schon klar: Mit Über-Technik allein ist schon lange kein Blatt mehr zu gewinnen, schließlich haben Sony Mobile (Xperia Z) und HTC (One) bereits ziemlich gut vorgelegt, an denen es sich zu messen gilt. Aber zurück zum AnTuTu-Benchmark, der nun einiges verrät bzw. bestätigt:

  • 4,99″ FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Exynos 5410 aka Exynos 5 Octa mit 1,8 GHz und PowerVR SGX 544MP
  • 2 GB RAM
  • 16 oder 32 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 2,1 Megapixel Frontkamera
  • Android 4.2 Jelly Bean

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Im Prinzip sind das alles die Spezifikationen, die schon seit längerem vermutet bzw. vorausgesetzt wurden. Welche Version von Android 4.2 Jelly Bean allerdings zum Einsatz kommt, wird nicht ersichtlich. Darüber hinaus verschafft uns der AnTuTu-Eintrag auch endlich Gewissheit beim verwendeten Grafikchip. Wie schon beim ersten Galaxy S wird Samsung auf eine GPU aus dem Hause PowerVR vertrauen, um genau zu sein auf die SGX 544MP.

Damit dürfte zumindest dieses Rätsel gelöst sein, ein paar andere warten noch auf ihre Lösung. Dazu zählt beispielsweise die Display-Technologie: Wird es ein SoLux-Display oder doch wie von vielen gehofft, ein Vertreter der Hauseigenen AMOLED-Panels? Und wird es wieder verschiedene Modelle geben, einmal mit dem hauseigenen Exynos 5410 und einmal mit dem Snapdragon 600 vom Konkurrenten Qualcomm? Gerade bei letzterem scheint es derzeit das Galaxy S4 bei den deutschen Netzbetreibern getestet zu werden, höchstwahrscheinlich mal wieder wegen der LTE-Geschichte.

Aber was haltet ihr eigentlich von der Sache, sind die technischen Eckdaten des Galaxy S4 damit nun endgültig bestätigt oder wird sich da nochmal etwas tun? Immerhin hieß es mal, dass der Exynos 5 Octa aka Exynos 5410 mit Wärmeproblemen und recht hohem Energiehunger zu kämpfen habe. Und überhaupt: Exynos 5 Octa oder lieber Snapdragon 600, was würdet ihr bevorzugen?

[Quelle: HDBlog | via SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Peter schreibt:

    Hmmmm…
    Ich will nicht der Miese-Peter sein, aber bei den Screenshots von Sammobile habe ich leichte bedenken.
    Uhrzeit, Signalstärke und Akkustand sind in hübschem ICS blau gehalten. Zu erwarten wären jedoch die nicht ganz so hübschen Touchwiz Farben. Auch die Softkeys deuten eher nicht auf ein Samsung Gerät hin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,453 Sekunden