Galaxy S4 LTE mit Snapdragon 800 bestätigt

Geschrieben von

Samsung Galaxy S4 LTE

Als Samsung für den 14. März nach New York in die Radio City Music Hall geladen hatte, wusste jeder Bescheid was an diesem Tage offiziell vorgestellt werden würde: Das Galaxy S4, der Nachfolger des letztjährigen Flaggschiffes der Südkoreaner. Dass das Smartphone jedoch dermaßen viele Abkömmlinge bekommen würde, war zum damaligen Zeitpunkt nicht vorhersehbar.

Keine Frage, technisch gesehen gehört das Galaxy S4 mit 5″ FullHD Super AMOLED Display, einem Snapdragon 600 Quadcore, LTE und einem Infrarot-Sensor zu den aktuell besten Smartphones am Markt. Normalerweise erwartet man da den Nachfolger erst in einem Jahr, nachdem sich die Technik entsprechend weiterentwickelt hat. Dennoch beginnen die Spekulationen zu einem Nachfolger oder gar technisch besserem Gerät bereits zur Vorstellung der jeweiligen Top-Modelle, doch dass das S4 so schnell bereits ein besseres Modell vorgesetzt bekommen würde, hätte dann doch keiner gedacht. Nach den technisch abgeschwächten Verwandten Galaxy S4 Mini, Galaxy S4 Zoom und dem Galaxy S4 Active, kommt nun das Galaxy S4 LTE.

 

Wie das alte, nur mit mehr Power

Zwar unterstützt das bereits erhältliche normale Galaxy S4 ebenfalls LTE mit seinem Snapdragon 600, jedoch nicht jedes Modell mit dem Konzern-eigenen Samsung Exynos 5410 Octa. Das dieser nicht die Erwartungen in Sachen Leistung und Strom-Effizienz halten kann, ist eine andere Sache. Das dennoch immer noch ein wenig mehr geht, zeigt der Snapdragon 800, dessen 4 Kerne mit bis zu 2,3 GHz ans Werk gehen, dessen Adreno 330 GPU nochmal eine ganze Ecke stärker ist als die vom Snapdragon S4 Pro bereits bekannte Adreno 320, das ist bekannt. Ebenso bekannt ist die Unterstützung von LTE-Advanced, welches technisch gesehen der der 4G-Standard ist.

Und obwohl LTE-Advanced noch nicht überall auf der Welt verfügbar ist, selbst LTE in vielen Ländern noch nicht ganz ausgebaut, da prescht Samsung mit dem Galaxy S4 LTE vor. Zwar wurde das Smartphone vor einiger Zeit bereits spekulativ gesehen, Samsung Electronics Chef J.K. Shin hat besagtes Smartphone nun jedoch offiziell angekündigt in einem Interview. Noch Ende diesen Monats wird das Galaxy S4 LTE mit dem Snapdragon 800 in Südkorea in den Verkauf gehen. Und dabei geringfügig teurer als das normale Modell werden, was im Prinzip auf der Hand liegt. Nur eine Sache scheint noch nicht so ganz geklärt zu sein: Ob das Galaxy S4 LTE auch außerhalb Südkoreas offiziell verkauft werden wird. Welche Netzbetreiber ihr Interesse bekundet haben für das „nächste Galaxy S4“, ist allerdings nicht bekannt. Gut möglich, dass es nicht nach Deutschland kommen wird, da hierzulande noch kein Wörtchen von LTE-Advanced gefallen ist.

[Quelle: Reuters | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,424 Sekunden