Galaxy S4 Mini: Preissturz auf unter 400 Euro

Geschrieben von

Samsung Galaxy S4 Mini mit Preissturz auf unter 400 Euro

Zu einem gesunden Markt gehören immer mehrere Anbieter von Waren, damit ein gesunder Konkurrenzkampf entstehen kann, von dem letzten Endes die Kunden profitieren können. Einen solchen Konkurrenzkampf gibt es dieses Jahr zwischen HTC und Samsung in der Oberklasse, denn das One und das Galaxy S4 kämpfen um die Vorherrschaft. Dieser Kampf wird nun ohne Überraschungen auf die Mittelklasse ausgedehnt.

Vor gut einem Monat hatte Samsung den kleineren Bruder des Flaggschiffs Galaxy S4 in den Handel gebracht und dieser kleine Bruder hört auf den Namen Galaxy S4 Mini. Aber nicht nur das Gehäuse und das Display sind kleiner, auch in Sachen Technik müssen Käufer etliche Abstriche in Sachen Technik machen, was sich in Auflösung des Displays, Prozessor, Speicher und Akku bemerkbar macht. Mit einer UVP von 529 Euro und Preisen um die 499 Euro zur Einführung könnte man Samsung allerdings vorhalten, vollkommen abgehoben ob des Erfolges vom letztjährigen Galaxy S3 Mini zu sein.

 

Konkurrenz belebt das Geschäft

Und gestern nun hat HTC das One Mini vorgestellt, welches denselben Weg wie das Galaxy S4 Mini geht und quasi eine kleinere und günstigere Ausgabe des Flaggschiffs One darstellt, ohne jedoch auf wichtige Schlüsselfunktionen zu verzichten. Beim Display und dem Speicher hat das One Mini technisch die Nase vorn und auch beim Preis: 449 Euro beträgt die unverbindliche Preisempfehlung von HTC. Darauf musste Samsung reagieren und das tun die Südkoreaner auch.

Zumindest könnte man das meinen, denn die Preise für das Galaxy S4 Mini rutschen derzeit unterhalb der 400 Euro Marke, was einem Preissturz von knapp 25% entspricht und das nach knapp 14 Tagen der tatsächlichen Verfügbarkeit. Man kann sich den Preisverfall eigentlich fast nicht anders erklären, als das Samsung bzw. die Händler damit wirklich auf das One Mini reagieren, dessen UVP von 449 Euro ebenfalls recht schnell fallen dürfte. Unseren Schätzungen zu Folge, wird der Händler Einstiegspreis Anfang August ebenfalls bei der magischen 399 Euro Grenze liegen. Und genau das zeigt einmal mehr, dass der Konkurrenzkampf zwischen HTC und Samsung nicht nur in der Oberklasse geführt wird.
Daher heißt es auch in der Mittelklasse: Wertiges Metall-Gehäuse gepaart mit BoomSound Stereo-Frontlautsprecher oder erweiterbarer Speicher mit Wechselbarem Akku, Infrarot und NFC?

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,428 Sekunden