Galaxy S4: Verkaufsstart in Deutschland am 27. April

Geschrieben von

Samsung Galaxy S4

Vor quasi exakt einem Monat hatte der südkoreanische Konzern Samsung sein diesjähriges Flaggschiff Galaxy S4 vorgestellt, die nunmehr vierte Generation des Galaxy S. Zur offiziellen Präsentation in der New Yorker Radio City Music Hall im Stile eines Broadway-Musicals kamen viele Details zur Sprache aber kein einziges Datum, ab wann denn das Smartphone zu haben sein wird.

Das hat sich nun geändert, denn der Chef der Samsung Electronics GmbH Deutschland, Hans Wienands, hat sich nun zu diesem für viele wichtigen Thema geäußert: Am 27. April soll es losgehen und die ersten Modelle ihren neuen Besitzer finden. Das hat Wienands zumindest gegenüber dem Tagesspiegel in der heutigen Montag-Ausgabe in einem Interview bestätigt. Damit könnte das Smartphone durchaus einige Tage zuvor schon bei einigen Mobilfunkanbietern zu haben sein, bzw. ab dem kommenden Montag dann. Bei Amazon war zwischenzeitlich sogar mal der 24. April im Gespräch aber mit dem 27. April können wir auch leben, denke ich. Zu Beginn wird es lediglich das Modell mit 16 GB internem Speicher geben sowie den Farben Weiß und Schwarz, die größeren Speichervarianten werden wie üblich etwas später im Handel erscheinen.

 

Vorbestellungen auf Rekordkurs

Abgesehen davon zeigt sich Hans Wienands mit den Vorbestellungen hochzufrieden. Zwar vermeldeten einzelne Händler einen nicht ganz so großen Ansturm an Vorbestellungen zu Samsungs neuem Flaggschiff (was manch anderer Händler nicht bestätigen kann) aber Samsung selbst gibt sich sehr zufrieden. Laut Wienands liegen die Vorbestellungen des Galaxy S4 sogar über denen des Galaxy S3, womit die Prognose von 80 Millionen verkaufter Galaxy S4 in diesem Jahr durchaus zu schaffen sein dürften. Analysten gehen teilweise sogar von bis zu 100 Millionen verkaufter Geräte aus, womit Samsung erneut seinen Anspruch auf die Krone der Smartphone-Hersteller festigt.

Auch wenn das HTC One bisher insbesondere in Sachen Design und Materialien medial deutlich beliebter zu sein scheint, hat der taiwanische Konzern nach wie vor mit Produktionsproblemen zu kämpfen. Eine breite Verfügbarkeit des HTC’schen Hoffnungsträgers ist jedenfalls derzeit noch nicht gesichert und das könnte HTC durchaus den einen oder anderen Käufer kosten, der anstatt auf sein One zu warten lieber zum Galaxy S4 greifen will. Technisch, Akkubezogen und auch leistungsmäßig gesehen jedenfalls ist das Galaxy S4 nur minimal besser und wird sich im Alltag eher kaum bemerkbar machen. Der Kampf um die diesjährige Android-Krone jedenfalls wird in wenigen Tagen erst so richtig entbrennen.

[Quelle: Tagesspiegel (Printausgabe) | via AllAboutSamsung]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


135 Abfragen in 1,140 Sekunden