Galaxy S5 Active von Samsung aufgetaucht

Geschrieben von

Samsung

Obwohl das Galaxy S5 schon von Haus aus ein wasserdichtes Gehäuse besitzt, wird das Flaggschiff-Modell noch dieses Jahr von einem weiteren Gerät erweitert. Wie schon bei der letzten Generation wird es auch dieses Jahr ein spezielles Outdoor-Modell namens Galaxy S5 Active geben. Ein solches Smartphone zeigte sich jüngst bei AnTuTu.

Das was Sony mit seinem Xperia Z im letzten Jahr erstmals ins Rollen brachte, wird zunehmend zu einem Standard-Feature in der Oberklasse. Während manch einer die IP-Zertifizierung für sein Marketing in den Mittelpunkt rückt (Sony, Samsung), verliert manch anderer Hersteller kein Wort darüber (Motorola, HTC). Dabei ist das eine wirklich tolle Sache, wenn man sich um die Benutzung im Regen keine Gedanken mehr machen würde. Oder wenn das eigene Smartphone auch mal mit zum Wandern mitgenommen werden kann, ohne sich Sorgen machen zu müssen vor einem kleinen Sturz in den Bach.

Galaxy S5 Active gesichtet

Für solche Situationen gibt es spezielle Outdoor-Smartphones, zu welchen in diesem Jahr mit dem Galaxy S5 Active erneut ein Modell mit Oberklasse-Technik hinzustoßen wird. Ähnlich seinem Vorgänger wird es technisch nahezu identisch sein zum normalen Smartphone der Südkoreaner. Das umfasst ein FullHD-Display unbekannter Größe und Technik, als auch einen 2,5 GHz starken Snapdragon 801 Quad-Core, 2 GB RAM und die Kameras. Interessanterweise scheint das Galaxy S5 Active dieses kein Downgrade in Sachen Kamera zu sein, denn es wird eine ebenfalls mit 16 Megapixeln auflösende Kamera verbaut. Das Betriebssystem ist wenig verwunderlich Android 4.4.2 KitKat.

Samsung Galaxy S5 Active bei AnTuTu

Noch steht die offizielle Ankündigung des Galaxy S5 Active aus, welches sich als SM-G807A in der Datenbank von AnTuTu hat blicken lassen. Unklar ist aber, wie sich das Design und vor allem die IP-Zertifizierung zum normalen Galaxy S5 unterscheiden wird.  Denn mit IP67 kann das aktuelle Flaggschiff ein Bad in 1 Meter Wassertiefe bis zu 30 Minuten lang überstehen. Was ebenfalls von einem gewissen Interesse sein dürfte: Wird das Galaxy S5 Active den Herzfrequenz- und Fingerabdruck-Sensor übernehmen oder nicht?

[Quelle: Wired View]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,445 Sekunden