Galaxy S5 kommt ohne Magnetresonanz-Ladefunktion

Geschrieben von

Samsung Galaxy S5

So langsam nehmen die Gerüchte zum Galaxy S5 wieder ein wenig an Fahrt auf, denn bis zur offiziellen Vorstellung sind es nur noch ein paar Wochen. Ob das Smartphone nun wie behauptet am 23. Februar vorgestellt wird oder doch Mitte März, bleibt abzuwarten. Fakt ist aber: Das Samsung-Flaggschiff kommt ohne integrierte Magnetresonanz-Technologie.

Das die Forschung immer wieder mal kleine Durchbrüche auf verschiedenen Feldern erreicht, ist der ganz normale Lauf der Dinge. Manchmal sind darunter auch recht nützliche Technologien dabei, die ihren Weg in Produkte für den Endverbraucher gefunden haben, zum Beispiel das drahtlose Aufladen von Akkus. Derzeit ist in Europa Wireless Qi der dominierende Standard, der von Nokia (einige Lumia-Geräte), Google (Nexus 4, 5 und 7) sowie Samsung und anderen Herstellern (per optionalen Zubehör) kräftig unterstützt wird. Mit seinem Galaxy S5 wollte Samsung allerdings ursprünglich etwas ganz Neues nutzen: Magnetresonanz.

 

Galaxy S5 und drahtloses Aufladen

Allerdings wird daraus nichts, wie Newstomato aktuell berichtet. Die Magnetresonanz hätte gegenüber Wireless Qi den Vorteil, dass das Gerät nicht mehr direkt mit einer Wireless Qi Ladematte Kontakt braucht, sondern irgendwo daneben liegen kann. Zwar ist die Technologie zum Aufladen via Magnetresonanz existent, wirtschaftlich nutzbar und nicht allzu schwer zu implementieren in die Lade-Elektronik elektronischer Geräte und Akkus. Allerdings glauben die Verantwortlichen bei Samsung noch nicht wirklich daran, dass die Technologie tatsächlich schon marktreif ist. Daher wird das Galaxy S5 nun doch nicht mit dieser Technologie ausgestattet.

Aus anderer Sicht ist der Standpunkt von Samsung durchaus nachzuvollziehen, denn selbst die bisherigen Technologien zum drahtlosen Aufladen wie besagtes Wireless Qi haben sich noch nicht wirklich durchgesetzt. Lediglich vereinzelte Hersteller haben derartige Technologien in ihre Geräte von Haus aus implementiert, bei einigen wird das drahtlose Aufladen erst über optionales Zubehör ermöglicht. Abgesehen davon konkurrieren mindestens drei Ansätze für drahtloses Aufladen miteinander, wobei sich in Europa der Wireless Qi Standard bisher durchsetzt.

Außerdem würde das den Preis des Galaxy S5 nur unnötig nach oben treiben und die Skepsis der Nutzer gegenüber der Technologie ist auch noch relativ groß.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,436 Sekunden