Galaxy Tab 3 Kids diese Woche im Handel

Geschrieben von

Samsung Galaxy Tab 3 Kids

Während der IFA 2013 zeigten etliche Hersteller die verschiedensten Neuheiten rund um Android, das Galaxy Tab 3 Kids von Samsung stach jedoch heraus: Ein speziell auf Kinder ausgerichtetes Android-Tablet mit passendem Design und Software. Diese Woche fällt in Deutschland der Startschuss für den Verkauf des eher ungewöhnlichen Tablets.

Dabei ist das Tablet für sich genommen weniger ungewöhnlich, schließlich schlummert im Galaxy Tab 3 Kids nichts weiter als das bereits bekannte Galaxy Tab 7.0. Einzig bei der Farbgebung und der installierten Software sind die Unterschiede zum normalen Tablet erkennbar. Und genau an dieser Stelle hat sich Samsung etliche Gedanken gemacht: Quietschbunt und verspielt kommt die Oberfläche daher. Halt ideal für unsere Jüngsten, sofern man seinem Nachwuchs im zarten Alter ein etliche Hundert Euro teures Tablet in die Hände geben will.

 

Das etwas speziellere Tablet

Auf dem Galaxy Tab 3 Kids kommt zwar Android als Betriebssystem zum Einsatz, die Rede ist von Android 4.1.2 Jelly Bean, was nur im Passwort-geschützten Klassik-Modus als solches erkennbar ist. Ansonsten findet sich die vom einfachen Galaxy Tab 7.0 her bekannte Technik wieder. Ein 1,2 GHz Dualcore SoC, 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher und das 7″ große Display bietet eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixel. Auf der Rückseite findet sich eine Kamera mit 3,2 Megapixel, während auf der Vorderseite 1,3 Megapixel Fotos aufgenommen werden können. Gerade die Frontkamera des Galaxy Tab 3 Kids kann dazu genutzt werden, um das Gesicht des Sprößlings als Account-Bild zu verwenden.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Vorinstalliert sind auf dem Tablet ein speziell auf Kinder ausgerichteter Kids App Store, über welchen weitere Spiele sowie Apps zum Lernen heruntergeladen werden können. Diverse Apps zum Lernen, lesen von eBooks, anschauen von Filmen und so weiter sind ebenfalls vorinstalliert, sodass direkt nach dem Auspacken des Tablets losgelegt werden kann. Optional ist ein gummiertes Case zu erwerben, was einen leicht erhöhten Schutz vor Sturzschäden bieten soll. Glückliche Eltern dürften allerdings bereits wissen, dass die lieben Kleinen trotzdem alles kaputt bekommen.

Jedenfalls wird das Galaxy Tab 3 Kids noch diese Woche für 229 Euro UVP im Handel zu haben sein, egal ob solch ein Tablet Sinn macht oder nicht.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,443 Sekunden