[Update2] Gameloft kündigt Spiel basierend auf der Unreal Engine an

Geschrieben von

Die französische Spieleschmiede Gameloft ist in der Mobile-Gaming-Welt ein ganz großer Name. Die Mannen aus Paris haben bereits einige erfolgreiche Spiele für iOS und Android veröffentlicht, die gerne und viel gespielt werden. Zu nennen seien nur Asphalt 7, Dungeon Hunter 3 oder der SciFi-Shooter NOVA. Alles Toptitel, die Gameloft zu einer festen Größe im Geschäft gemacht haben.

Das man sich auf vergangenen Erfolgen nicht ausruhen sollte, zeigt Nokia als bestes Beispiel: Vom Marktführer fast in der Versenkung verschwunden. Deswegen will sich Gameloft nicht zu sehr auf seinen bisherigen Erfolgen ausruhen und hoffen, dass jeder neue Aufguss ebenfalls erfolgreich sein wird. Um das zu gewährleisten, kündigte man auf Facebook ein neues Spiel an. Allerdings nicht irgendeines, denn dieses wird das erste Spiel aus dem Hause Gameloft sein, welches auf die wohlbekannte Unreal Engine setzen wird. Was es sein wird, lässt die Spieleschmiede allerdings offen. Schaut man sich die Artwork-Grafik an, wird es sich wohl zweifelsfrei um ein Durch-die-Monstermassen-schnetzel-Spiel handeln.

Übrigens kann auf der Facebook-Seite von Gameloft abgestimmt werden, was als nächstes veröffentlicht wird zum Spiel: Wieder ein Artwork oder nicht doch lieber ein Teaser-Video. Egal was es wird, wir hoffen für das kommende Spiel als Vollpreis-Spiel, denn die letzten (halbherzigen) Fremium-Versuche waren nicht sonderlich glücklich. Beispiel Asphalt 7, welches auf den ersten Blick mit nur 79 Cent günstig erscheint. Auf den zweiten Blick, sprich während des Spielens, wird man immer wieder auf eher penetrante Art zum InApp-Kauf genötigt bzw. zum Teilen der Spielerfolge. Kann zwar auch eine eher subjektive Wahrnehmung sein, dennoch ist das nicht gerade schön bei einem Spiel, dass man gekauft hat.

Wie dem auch sei, in den Kommentaren zu dem Facebook-Eintrag wird bereits munter und fröhlich spekuliert, was uns denn da erwarten wird. Dungeon Hunter 4 oder ein Infinity Blade wurde da bereits genannt, allerdings spricht einiges dagegen. Zum Beispiel ist Dungeon Hunter ein Action-RPG und keine Schnetzel-Orgie, was das Artwork allerdings vermittelt. Und gegen Infinity Blade wiederum spricht, dass es das Spiel für iOS bereits gibt, Gameloft allerdings seine Spiele sowohl für iOS als auch Android veröffentlicht. Nun ja, in wenigen Tagen oder Wochen wissen wir mehr.

 

Update #1

So wie es aussieht, wird das Spiel auf den Namen Wild Blood hören. Zumindest würde das zum einen zu dem veröffentlichten Artwork passen und zum anderen den Antrag für den Markennamen in Amerika erklären. So oder so können wir nur der Dinge ausharren, die da kommen mögen.

 

Update #2

Es war fast schon zu erwarten, dass der Trailer zum kommenden Spiel Wild Blood das Rennen machen würde. Zwar verrät der knapp 35 Sekunden lange Trailer nicht allzu viel über Story, Charakter oder Gameplay, dennoch könnte es sich bei dem Gezeigten um InGame-Grafik handeln. Mehr als „Coming soon“ ist zudem nicht angegeben, wir müssen usn also noch ein Weilchen gedulden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
N.O.V.A. 3 - Near Orbit...
Entwickler: Gameloft
Preis: 6,99 €+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
[Quelle: Gameloft Facebook | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


222 Abfragen in 0,886 Sekunden