Gameloft präsentiert dritten Teil der NOVA Reihe

Geschrieben von

Gameloft ist bekannt dafür, grafisch anspruchsvolle Spiele für Smartphones und Tablets zu entwickeln. Eine der erfolgreichsten Spieleserien des französischen Unternehmens ist der SciFi Shooter „N.O.V.A. – Near Orbit Vanguard Alliance“, der in feinster Halo Manier den Spieler auf einen Feldzug gegen fiese Aliens schickt. Noch im Mai läutet Gameloft die Dritte Runde für iOS und Android Gamer ein.

Bildquelle: Slide to Play

Zwar ist nicht allzu viel über das Spiel und dessen Story bekannt aber anders als in den ersten beiden Teilen wird es diesmal Levels auf der Erde geben. In ersten Screenshots ist ein futuristisches San Francisco zu sehen, in dem die Alienhatz stattfinden wird. Doch nicht nur in Sachen Grafik, Physik und Missionsdesign betrieb Gameloft Wartungsarbeit: Im Multiplayer können sich bis zu 12 Spieler in 6 verschiedenen Modi gegenseitig beharken, was den Einsatz von fahrbaren Untersätzen diesmal nicht ausschließt. Ob das auch Plattform übergreifend machbar ist, wird sich noch zeigen müssen.

Dem Spiel steht die gleiche Game Engine zur Seite wie Modern Combat 3, was in Sachen Grafik einiges zu bieten hat. Im Gameplay Teaser sind Rauchschaden zu sehen, Blur Effekte beim abfeuern einer Plasmakanone und Lichtreflexionen auf der (im Gefecht stehts blankgeputzten?) Waffe von Kal Warden, dem Protagonisten und einsamen Kämpfer der NOVA Reihe. Ebenfalls neu: In manchen Level zieht der Spieler mit mehreren von der KI gesteuerten Kameraden durch die Lande. Als Bordschütze eines Buggys gilt es beispielsweise die Gegner während der Fahrt von der Golden Gate Bridge zu eliminieren oder den Kampfgefährten Feuerschutz mit einem Scharfschützengewehr zu verpassen.

Bildquelle: Slide to Play

Während Dungeon Hunter 3 als Freemium App vermarktet wird, soll NOVA 3 wieder als Vollpreis Titel in den jeweiligen App Stores erscheinen. Dennoch will man nicht gänzlich auf InApp Käufe verzichten, um den Frust bei Misserfolgen auf einem niedrigen Level zu halten. Als Release Termin wird nur „Mai 2012“ genannt, es dürfte also nicht mehr allzu lange dauern, bis den Aliens mal wieder gezeigt wird wo der Hammer hängt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

[Quelle: SlideToPlay]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Grafisch echt Hammer!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


222 Abfragen in 0,715 Sekunden