Gapps Manager macht die Suche nach den passenden Google Apps einfacher

Geschrieben von

Gapps Manager

Wer sich mit Custom ROMs auf AOSP-Basis beschäftigt, der wird die App Gapps Manager regelrecht lieben lernen. Denn viele Custom ROMs basieren auf dem ursprünglichen Android-Quellcode, kommen aber ohne die Google Apps. Da sind kleine Helferlein immer sehr gern gesehen, um das Custom-ROM-Leben ein wenig angenehmer zu machen.

Viele Android User nutzen die Möglichkeit der Installation einer Custom ROM wie CyanogenMod, OmniROM, MIUI und wie sie nicht alle heißen. Viele Custom ROMs kommen aber aus Lizenzrechtlichen Gründen ohne das Google Apps Package (Gapps), dieses muss in der Regel manuell nachinstalliert werden. Es ist aber nicht immer wirklich einfach die richtigen Gapps zu finden für sein Custom ROM der Wahl. Der Gapps Manager nimmt einem dies nun ab.

Im Gapps Package sind die wichtigsten Apps die euer Android so benötigt, wollt ihr die ganze Vielfalt der Google-Welt für Android nutzen. Unter anderem enthalten die Gapps den Google Play Store, GMail, den Google Kalender, Google Hangouts und noch einige Apps sowie Dienste mehr. Der Gapps Manager selbst unterstützt momentan folgende Android-Versionen mit den jeweils zugehörigen Gapps:

  • 2.3.x Gingerbread
  • 4.0.x Ice Cream Sandwich
  • 4.1.x – 4.3.x Jelly Bean
  • 4.4.x KitKat

Die Bedienung des Gapps Manager ist denkbar einfach: Man öffnet die App, tippt auf die Gapps die man benötigt und lädt diese damit im Hintergrund herunter. Nur das Flashen der Gapps muss man noch manuell erledigen im Custom Recovery. Das heruntergeladene Paket findet man bei den Downloads.

Der Gapps Manager wirkt sehr aufgeräumt und hat kaum Möglichkeiten etwas einzustellen. Im Menü findet man lediglich einen Punkt zur Abfrage für die Android-Version und Informationen über die App. Wünschenswert wäre hier noch eine Möglichkeit der Auswahl, wo die Gapps heruntergeladen werden sollen und eine Fortschrittsanzeige, die nicht nur in der Benachrichtigungsleiste zu sehen ist.

Der Sinn dieser App sollte auf den ersten Blick klar sein, wenn man aber weiter denkt kommt man drauf, dass da schon der Hund begraben liegt. Wenn man eine neue Custom ROM flasht und dann die Gapps mit dem App Gapps Manager herunter laden möchte, hat man ein Problem. Die App bekommt man im Play Store, dieser fehlt aber, da ja eben die Gapps noch nicht installiert sind. Also muss man entweder die App Gapps Manager als APK auf dem Speicher haben und zuerst installieren oder man muss die Gapps vor dem Flash einer Custom ROM herunterladen und nach dem flashender ROM gleich hinterher flashen.

Generell ist die Idee aber Klasse, die App ist erst seit kurzem erhältlich und wird sicher so einige Updates mit mehr Funktionen bekommen. Bei den XDA Developers findet ihr den Vorstellungs- und Diskussionsthread zu der App des Entwicklers.

Gapps Manager
Entwickler: Weidi Zhang
Preis: Kostenlos
[Quelle: XDA-Developers | via: AndroidPit]

The following two tabs change content below.
Alexander ist Internetjunkie und Android Fanboy ;), der auch etliche Social Networks unsicher macht und ständig auf dem neusten Stand der Technik sein will. Beruflich ist Alex als Softwaretester unterwegs und Musikliebhaber ist er auch noch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


219 Abfragen in 0,443 Sekunden