Gedanken, Dank und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!

Geschrieben von

prost_neujahr_2016Nun trennen uns nur noch wenige Stunden und ein ereignisreiches Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu und wir begrüßen das Jahr 2016. Kurz noch genügend Zeit um die Gedanken in den vergangenen Highlights, Innovationen und auch Momenten die nicht ganz so erfreulich waren, schweifen zu lassen. 

Traffic kann auch Nachteile haben

Den Anfang des Jahres 2015 werde ich nicht so schnell vergessen, wir erfreuten uns unglaublicher Besucherzahlen und hatten zeitgleich mit den schlimmsten Hackangriffen seit Gedenken von android tv zu kämpfen.
Es hat wirklich viel Zeit gekostet und einen immensen Verschleiß an Programmierer, um das gesamte System wieder „clean“ zu bekommen. An dieser Stelle noch einmal einen ganz besonderen Dank an Martin Teschke, der als Einziger wirklich auch den kleinsten Maleware Code-Schnipsel gefunden hat. Wirklich unglaublich was der Junge da geleistet hat und auch heute noch immer mal wieder einspringt und hilft!

malware_3

Keine Panik an euch Lesenden, es bestand für euch zu keinen Zeitpunkt Gefahr sich mir der Malware zu infizieren. Die meisten Angriffe liefen eigentlich nur darauf hinaus, selbst Beiträge zu posten, die Links zu Casinos beinhalten. Wir hatten auch schon auf unserem Server einen kompletten Viagra-Shop zu laufen, der dann frecher weise auch noch unserer Artikellinks zu Viagra-Links umgewandelt hat.

Aber schwamm drüber, wir haben entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen und können nach wie vor alle 5 Minuten rund um die Uhr aus aller Herrenländer (China und Russland favorisierend) Angriffe abwehren.

China ist angekommen

Aber auch aus Sicht der android tv Leser und Zuschauer ist im vergangenen Jahr 2015 eine Menge passiert.
Während chinesische Hersteller schon lang nicht mehr die „Billig-Kopierer“ sind, sondern inzwischen selbst innovativ am Android Smartphone Markt aktiv teilnehmen, wird es so langsam aber sicher schwierig das eine Smartphone von dem anderen wirklich zu unterscheiden. Das macht auch den großen Herstellern wie Sony, HTC und nicht zuletzt Samsung mehr und mehr zu schaffen.

Innovationen 2015

Als echte Meilensteine kann man wohl mit Sicherheit das Curved Display, welches bei Samsung Galaxy S6 (zum Test) sogar als zweites Display Verwendung findet, das nahezu Randlose Display wie bei dem ZTE Nubia Z9 oder auch LeTV Max (zum Test) und last but not least, das Touch sensitive Display wie bei dem Huawei Mate S (zum Test) nennen.

huawei-mate-s-force-touch-151229_2_1

Die Entwicklung hat ein Atemberaubendes Tempo angenommen, bei dem ich irgendwie ein wenig stolz bin, es noch als Herr meiner Sinne miterleben zu können.

Autos parken, halten den Abstand und fahren (auch auf deutschen Autobahnen) autark und selbstständig. Datenbrillen wie die Microsoft HoloLens lassen uns die virtuelle, digitale Welt mit der realen, auf beeindruckende Art und Weise verschmelzen. Fitness-Tracker und Smartwatches werden Salonfähig und helfen uns (und der Krankenkasse) sich mit unserem Körper gesünder auseinander zu setzten.

Highlights 2015

Samsung hat es wie schon erwähnt tatsächlich dieses Jahr geschafft bei dem Galaxy S6 neuen Schwung in seine Designlinie zu bringen. Ein Umstand der HTC bei dem One M9 (zum Test) leider nicht vergönnt war. Dafür lief es dann aber bei der „iPhone 6s Kopie“ – dem HTC One A9 (zum Test) deutlich besser.

Microsoft Windows 10

Microsoft hat mit Windows 10, respektive Windows 10 Mobile und den Lumia 950 (XL) Smartphones einen echten Neustart gewagt. Ob sich das Plattform übergreifende Betriebssystem mit Hilfe von dem Microsoft Continuum und den Universal-Apps von Erfolg gekrönt ist, wird erst das kommende Jahr zeigen. Auf dem PC hat es sich zumindest schon einmal gut ausgebreitet, was aber auch bei dem gratis Update kein Kunststück war.

Auch im eigenen Android Hause gab es eine kleine Besonderheit dieses Jahr zu verzeichnen. Google hat sein gesamtes Unternehmen umstrukturiert und mit Alphabet Inc. eine neue Dachgesellschaft gegründet. Man veranstaltete zum ersten Mal eine Nexus Keynote in San Francisco auf der in diesem Jahr mit dem Nexus 5X und dem Nexus 6P gleich 2 Entwickler Smartphones vorgestellt wurden. Auch ein Android Tablet aus eigener Produktion war so zuvor noch nie dagewesen.

googel_nexus_event_2015_1500929_8

Nicht vergessen möchten wir natürlich das kanadische Unternehmen BlackBerry, welches zwar eher im Gegenteil zu Innovativ, uns die gute alte Hardware Tastatur auf das Android Smartphone zurück gebracht hat (zum Test). Und das auch noch gleich in einem coolen Slider! Das Unternehmen hat sich also endlich entschlossen mit dem BlackBerry PRIV (Codename Venice) auch dem Android OS Kreis anzugehören. Während gefühlt der Erfolg aufgrund des hohen Preises ausblieb, konnte das Unternehmen aber tatsächlich durch die Verkäufe seit langer Zeit schwarze Zahlen schreiben. Das macht Mut auf weitere und vor allem preiswertere Smartphones im kommenden Jahr.

Kurz in eigener Sache

Ihr erinnert euch bestimmt an meinen Aufruf Anfang November, uns zu unterstützen. Dafür haben wir neben verstärkten Werbemaßnahmen, euch auch Mittel zur Verfügung gestellt, wie eine Bankverbindung, ein PayPal Spendenkonto und einem kleinen Shop, bei dem ihr je nach Wahl der Provision Kaffeetassen, Schlüsselbänder oder Bekleidungsstücke kaufen könnt und uns damit indirekt helft weiter unsere Arbeit zu machen.
Hierzu haben wir auch unter jeden Artikel einen kleinen Textbaustein eingebunden, der euch bei Gefallen und Wohlwollen des Beitrages ebenfalls zur Unterstützung bittet.

Diesen Textbaustein wird es mit sofortiger Wirkung nicht mehr geben. Grund hierfür ist, dass seit unserem Hilfeaufruf insgesamt 10 Spenden (Geld als auch Shop-Einkäufe) getätigt wurden. An diese 10 Leute geht unser herzlichster Dank! Toll das es euch gibt und das ihr so hinter uns steht!
Dennoch scheint es bei circa 20.000 Leser am Tag, die nicht bereit sind für Content zu zahlen, dass dies keine Möglichkeit ist uns zu finanzieren. Von daher wird es kein weiteres „betteln“ von unserer Seite mehr geben. Den Shop lassen wir jedoch noch am Leben falls weiterhin Interesse besteht.

android_tv_fan_shop

Was bringt das Jahr 2016?

Virtuell und Augmented Reality wird im Jahr 2016 so richtig zum Leben erweckt. HTC steht mit seiner Vive in Kooperation mit Steam in den Startlöchern und auch Microsoft wird mit der HoloLens nächstes Jahr durchstarten und den Endverbraucher in neue Welten katapultieren.

Weiter Chinesische Hersteller wie Coolpad, Xiaomi, ZTE Nubia und viele weitere werden verstärkt auch den europäischen Markt mit ihren Produkten beglücken.
Prozessoren werden noch schneller, RAM als auch ROM Speicher werden in den Smartphones immer größer und können so langsam aber sicher auch unseren PC Konkurrenz machen.
Der Smart TV, Youtube, Internet, Smart Home, der PC und unser Smartphone werden noch mehr miteinander verschmelzen, sodass ein Weg zu einer einzigen Symbiose nach und nach erkennbar wird. Doch auf kurze Sicht wird erst einmal das Tablet mit dem Notebook, Ultrabook und Laptop eins werden. Über einen neuen Namen kann man sich schon einmal Gedanken machen.

Wir hingegen werden uns in Sachen Betriebssystem weiterhin breiter aufstellen und regelmäßig neben Android auch über Apple, Microsoft, Blackberry und wie sie alle heißen, berichten. Stehen uns die finanziellen Mittel zur Verfügung, gibt es eine entsprechende Überarbeitung unser Internetseite (samt Domainnamen), die diesen Umfang widerspiegelt. Wir hoffen auch das nächste Jahr unabhängig und mit eurer Hilfe zu überstehen, ohne von einen der großen Verlage „gefressen“ zu werden, wie es leider viel zu vielen Technik-Blogs dieses Jahr widerfahren ist.

Auch hatten wir in diesem Jahr die Wiederauferstehung des sehr beliebten Videoformat „android talk“ gestartet, der leider unvorhergesehen durch einen Krankheitsfall von meinem Bruder durchkreuzt wurde. Welche Krankheit das ist, soll er wenn er möchte euch selber sagen, denn wir werden 2016 mit „android talk erneut durchstarten. Aus den Fehlern der 2 Hangout Live Sendungen gelernt gibt es ein paar Änderungen. Zum einen wird android talk wie in alten Zeiten aus Daniel und meiner Wenigkeit einmal im Monat stattfinden. Wir werden uns dazu gemeinsam treffen und über Hangout On Air, euch live an der gesamten Sendung teilnehmen lassen, aber auch mit weiteren Kameras die Sendung aufzeichnen und eine geschnittene, kürzere Variante zusätzlich online stellen.

In diesem Sinne wünscht die gesamte android tv Redaktion inklusive den vielen Helfern im Hintergrund, euch und eurer Familie einen guten Rutsch und ein gesundes sowie erfolgreiches Jahr 2016!

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,456 Sekunden