Geeksphone Revolution wird günstiger und bekommt Updates

Geschrieben von

Geeksphone Revolution

Das Geeksphone Revolution soll gleich zwei größere Fliegen mit einer Klappe schlagen: Android und Firefox OS bzw. Boot2Gecko auf einem Gerät vereinen. Da sich der Erfolg wohl nicht ganz so entwickelt wie von den Machern des Gerätes erhofft, wird der Preis kräftig gesenkt und die ersten größeren Updates für die Firmwares angekündigt.

Nur noch 199 Euro soll das Geeksphone Revolution kosten, was ursprünglich für eine UVP von 289 Euro Anfang des Jahres vorgestellt wurde. Vorinstalliert ist zwar Android 4.2 Jelly Bean, aber über eine integrierte App kann das Geeksphone Revolution recht einfach mit Firefox OS ausgestattet werden. Ein echtes Dualboot-System ist das Smartphone aber leider nicht. Immerhin kündigt der Hersteller ein Update auf Android 4.4 KitKat in den nächsten Tagen an und erwähnt bei der Gelegenheit gleich noch die Kompatibilität mit Firefox OS 2.0. Der Preis von 199 Euro für das Geeksphone Revolution ist übrigens ab dem 1. Mai gültig. Ob dann auch Händler unmittelbar die Preise nach unten korrigieren ist nicht bekannt.

Mit seinem 1,6 GHz starken Intel Atom Z2560 Dual-Core-Prozessor und dem 4,7 Zoll großen qHD-Display kann man das Geeksphone Revolution ohne zu übertreiben als das technisch aktuelle Flaggschiff-Smartphone für Firefox OS bezeichnen. Der 1 GB große RAM, 4 GB interne Speicher und die 8 Megapixel Kamera tun ihr übriges dazu. Nebenbei erwähnt wird die Optik mit Firefox OS 2.0 kräftig aufgewertet, wie entsprechende Screenshots zeigen.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,437 Sekunden