Geeksphone Revolution: Zwei Systeme, ein Smartphone

Geschrieben von

Geeksphone Revolution

Vor etlichen Monaten kündigte das spanische Unternehmen Geeksphone mit dem Geeksphone Revolution ein Smartphone an, dass Herberge für gleich zwei Betriebssysteme sein sollte. Nun, daraus ist nicht ganz das geworden was wir uns damals so vorgestellt haben aber schlecht ist das Smartphone deswegen noch lange nicht. Nur halt anders.

Anders schon mal dahingehend, dass das Geeksphone Revolution in ein und derselben Hardware-Konfiguration entweder mit Android oder Mozillas Firefox OS betrieben werden kann. Die klassische Dualboot-Lösung die wir uns erhofft haben, ist es leider nicht geworden. Dafür kann der Käufer frei nach Belieben zwischen den beiden Plattformen hin und her flashen wie er möchte. Das Schöne an der Sache: Die Garantie auf das Gerät selbst erlischt bei diesen Eingriffen nicht, was bei anderen Herstellern sonst üblich ist. Übrigens kann das Geeksphone Revolution auch mit anderen Systemen gefüttert werden. Es liegt nur an der Community was läuft und die hat schon Sailfish OS ins Auge gefasst. Die Hardware jedenfalls ist solide Mittelklasse für etwas um die 200 Euro, sieht man mal vom Display ab.

  • 4,7 Zoll IPS-Display mit 960 x 540 Pixel Auflösung
  • Intel Atom Z2560 Dual-Core mit 1, 6 GHz
  • 1 GB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 3.0, GPS
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 2 Megapixel Frontkamera
  • 2.000 mAh
  • 135 x 68,4 x 9,8 mm
  • Android oder Firefox OS
[Quelle: Geeksphone]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,441 Sekunden