Genug von WhatsApp? Threema bietet Messenger zum halben Preis

Geschrieben von

threema-flashnewsMeldungen, wie die das WhatsApp entgegen seiner ursprünglichen Aussage nun doch die Kontaktdaten mit dem Mutterkonzern Facebook zu Werbezwecken synchronisiert, sind ein wahres Fest für die kostenpflichtige Alternative wie dem Messenger von Threema. Diese können zu solchen Zeiten ihre Download-Server gar nicht schnell genug kühlen. Nun setzten sie dem aber noch einen drauf und bieten die App für nur kurze Zeit mit 50 Prozent Rabatt an.

Threema gewährt 50 Prozent Rabatt

Um genau zu sein gewährt euch das Schweizer Unternehmen noch bis zum Donnerstag Abend, den 8. September den Preisnachlass. Am deutlichsten dürfte die Aktion bei der Apple iOS Anwendung zu spüren sein, denn anstelle der sonst üblichen 2,99 Euro für den Ende-zu-Ende verschlüsselten Messenger, bezahlen iPhone Nutzer aktuell nur noch 99 Cent.
Kann sein das Mathe nicht mein Leistungskurs war, aber auf den ersten Blick scheint es mir doch sogar noch ein wenig mehr Nachlass als nur 50 Prozent. Sei es drum.

Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €

Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 1,99 €

Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot

Der Threema Messenger ist im übrigen auch für Windows 10 Mobile Smartphones verfügbar, was ja in den augenblicklichen schweren Zeiten von Microsoft seinem mobilen Segment nicht immer selbstverständlich ist.
Für Android Nutzer bringt der noch bis Donnerstag Abend anhaltende Rabatt immerhin ein Preis von 1,29 Euro im Warenkorb, anstelle der sonst üblichen 2,99 Euro.

Wer also die endgültige Flucht von Facebook und Co sucht, könnte bei Threema sein Glück finden. Zuletzt hatte WhatsApp für eine ordentliche Schlagzeile gesorgt, als sie bekannt gegeben haben, doch die Kontaktdaten eures Samrtphones inklusive der Telefonnummern, auch für Facebook nutzen zu wollen (zum Beitrag). Man kann dem zwar widersprechen, doch gibt das Unternehmen von Mark Zuckerberg im selben Atemzug zu verstehen, dass man sich trotzdem das Recht raus nimmt in den Daten zu „schnüffeln“.

[Quelle: Threema]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Kommentar

  1. boloyeung schreibt:

    Habe Threema nun endlich runtergeladen. Nachdem, wie ich sehe, gut die Hälfte meiner Kontakte dort ist, frage ich mich, warum ich so lange gewartet habe! Sieht auch besser aus als WhatsApp (obwohl grosse Ähnlichkeit besteht).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


229 Abfragen in 0,912 Sekunden