[Gerücht] WebOS vielleicht bald auf dem Kindle?

Geschrieben von

Kaum ein Jahr ist es her, da hat Hewlett Packard (HP) den PDA-Pionier Palm aufgekauft und groß getönt, das man verstärkt mit WebOS im Smartphone- und Tablet-Markt mitmischen will. Seit bekannt wurde, dass HP keine neuen WebOS-Geräte mehr auf den Markt bringen wird, mehren sich die Gerüchte über ein Verkauf der Sparte Palm.

Wie das Technik-Magazin VentureBeat aus branchen-internen Kreisen erfahren haben will, sei man in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Amazon für ein Übernahme-Angebot. Amazons Bemühungen im heiß umkämpften Tablet-Markt gehen erst los, immerhin nutzt das Unternehmen für den kürzlich vorgestellten Kindle Fire ein stark angepasstes Android 2.2 Froyo als Unterbau. Mit einem eigenen System a la WebOS wäre man allerdings unabhängiger, was die Entwicklung des Betriebssystems für den Kindle betrifft und könnte so ziemlich einfach die hauseigenen Premium-Dienste tief im System verankern.

Ein anderer Grund könnte hingegen die Patentlage von Android sein, da Google anscheinend sein Android-Betriebssystem nicht ausreichend lizensiert haben soll. So machen seit ein paar Monaten hauptsächlich Patentstreitereien zwischen diversen Android-Herstellern wie Samsung oder HTC mit Apple und Microsoft von sich Reden. Zudem verfügt der Kindle Fire nicht über eine Google-Zertifizierung, weshalb man Apps lediglich über den Amazon-eigenen AppStore kaufen kann. Durch einen Wechsel des Betriebssystems würde man demnach kaum an Funktionen einbüßen.

 

 

Was denkt ihr davon: sollte WebOS bei HP bleiben, erlebt es eine neue Blüte unter Amazons Fittichen oder sollte das System gar an jemand anderen verkauft werden? Postet eure Kommentare gleich hier im Anschluss.   🙂

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,427 Sekunden