Gerüchte um das HTC Runnymede verdichten sich

Geschrieben von

Schaut man sich das Bild des HTC Runnymede an und die Displaygröße von 4,7 Zoll so erwartet man ein Oberklassen Smartphone, dem aber weit gefehlt. Von den voraussichtlichen technischen Daten wird dieses Gerät wohl eher für die breite Masse gefertigt und könnte nun ein heißer Anwärter auf das erste Smartphone mit Kopfhörern aus der „beats by dr. Dre“ Kooperation sein.

Da nun am 20. September (wir berichteten->)  HTC in New York zu einem Presse Event eingeladen hat gehen wir davon aus das dieses einer der zu präsentierenden Geräte sein wird. Eventuell auch in diesem Zusammenhang die kürzlich bei der FCC (Federal Communications Commission) aufgetauchten Bluetooth Kopfhörer (wir berichteten->), denn das HTC Runnymede (Verwaltungsbezirk  in der Grafschaft Surrey in England) wird wie wir an dem Logo sehen können ein „beats by dre“ Smartphone.
Über die Technischen Daten ist bisher wie folgt bekannt, dass als Betriebssystem anDROID 2.3.4 Gingerbread in Zusammenarbeit mit der neuesten hauseigenen Benutzeroberfläche Sense 3.5 arbeiten wird.
Die 1.5 GHz Single-Core CPU lässt aber entweder auf eine Fehlinformation schließen oder auf ein wie Eingangs angedeutet preislich angepasstes Mittelsektor Smartphone. Dazu würden auch die 768 MB RAM und 16 GB ROM (Programmspeicher per SD-Card auf max. 32GB erweiterbar) passen.

Design technisch ist es HTC üblich und auch an Hand der typischen 8 Megapixel Kamera mit Dual-LED Blitzlicht als solches erkennbar.
Außergewöhnlich für HTC ist aber die Gerätefarbe weiß aber auch hier geht man wohl mit dem allgemeinen Trend. Denn auch Samsung zieht mit seinem Flaggschiff dem Galaxy S2 (siehe „Daily short Top5“ von gestern->) was nun bei Amazon für 499,-€ lieferbar ist, in der Farbe weiß nach.

Seien wir also gespannt auf den New Yorker Termin in einer Woche der hoffentlich etwas mehr Licht in das Dunkel bringen wird.

[Quelle: mobiflip / Bild: ePrice]
The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

3 Kommentare

  1. Pingback: [13/09/11] -Daily short Top 5- » anDROID News & TV

  2. Pingback: HTC stellt offiziell 1. “beats by dr. dre” Phone – das HTC Sensation XE vor. » anDROID News & TV

  3. Pingback: [14/09/11] -Daily short Top 5- » anDROID News & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,422 Sekunden