Gerüchteküche in Hochstimmung: Sieht so das Galaxy S4 aus?

Geschrieben von

Android Gerüchteküche

Das letzte Jahr war für Samsung ein überaus erfolgreiches Jahr, gemessen an verkauften Smartphones und damit erzieltem Umsatz. Über 30 Millionen verkaufte Smartphones der dritten Galaxy-S-Generation sprechen dafür, dass sind sogar weit mehr als alle HTC-Geräte zusammen im vergangenen Jahr. Umso ungeduldiger wird das vierte Galaxy S erwartet.

Wie immer im Vorfeld großer Messen beginnt die Gerüchteküche von Sparflamme auf volle Pulle umzuschalten, was neue Details, das Aussehen und sonstige Dinge neuer Modelle betrifft. Bei manchen Herstellern erweisen sich die zuvor bekannt gewordenen Daten als richtig, beispielsweise bei Samsung- und Sony-Smartphones und bei manchen Herstellern wie Apple ist in der Regel bis zur offiziellen Präsentation viel sprichwörtlicher Käse dabei. Das Apple letztes Jahr beim iPhone 5 unerwartet undicht war, tut dabei kaum was zur Sache, die Kalifornier gelten nach wie vor als das Vorbild der Verschwiegenheit in der Mobilfunkbranche.

Samsung versuchte Ähnliches im letzten Jahr beim Galaxy S3 ebenfalls, was im Großen und Ganzen auch ganz gut klappte. Zumindest was das Aussehen des Gerätes betrifft, die Hardware ist bereits im Vorfeld komplett bekannt gewesen. Beim Galaxy S4 könnte sich das wieder ändern, denn die Kollegen von SamMobile haben anscheinend ein erstes Bild des jüngsten Galaxy-S-Sprosses zugespielt bekommen.

130104_9_1

Sollte das Bild das echte Galaxy S4 zeigen, erwartet uns im Gehäuse-Design keine allzu großen Änderungen. Auffällig ist die starke Ähnlichkeit zum Vorgänger Galaxy S3 und dem Galaxy Premier. Die Gehäuseränder am Display sind erstaunlich klein, was wiederum den Umkehrschluss zulässt, dass das Galaxy S4 trotz größerem Display von 5″ kaum in den Ausmaßen zum Vorgänger zulegen wird. Und als ganz große Neuerung: Keine Hardware-Tasten auf der Vorderseite, wie beim Galaxy Nexus wird Samsung sehr zur Freude vieler endlich auf die Software-Tasten von Android 4 setzen. Der Vollständigkeit halber hier nochmal die bisher vermuteten Eckdaten der Hardware:

  • 4,99″ SuperAMOLED Full HD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Exynos 5450 Quadcore mit bis zu 2 GHz
  • ARM Mali T658 GPU
  • 2 GB RAM
  • 13 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • Android 4.2.1 Jelly Bean

SamMobile hält das Foto übrigens für echt. Dafür sprechen das wie schon erwähnte sehr ähnliche Design und die hohe Auflösung des Bildes selbst. Die Quelle innerhalb Samsungs spricht zudem von weiteren Bildern, sodass uns demnächst noch so manches Bild unterkommen dürfte. Wie immer sollte das Ganze mit einer gesunden Portion Skepsis betrachtet werden, bis Samsung Offizielles preis gibt.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Samsung lässt die Katze aus dem Sack: Exynos 5 OCTA | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,498 Sekunden