Gerüchte-Update zum Samsung Galaxy Note 6

Geschrieben von

Samsung Galaxy Note 4Marktführer Samsung hat nun sein aktuelles Flaggschiff Modell mit dem in Barcelona vorgestellten Galaxy S7 und Galaxy S7 edge im Markt erfolgreich etabliert, sodass nach und nach das Samsung Galaxy Note 6 in den Fokus der Berichterstattung gelangt. Das Android Phablet soll ja dieses Jahr samt S-Pen, zur Freude aller Mitlesenden, auch in Deutschland in den Handel kommen, sodass uns neustes Gerücht zum USB Port Type-C auch durchaus interessieren dürfte.

Samsung Galaxy Note 6

Der Fakt allein wäre im Grunde nicht zwingend eine Meldung wert, denn der USB Type-C etabliert sich inzwischen bei allen Android Smartphones zum praktischen Standard. Wenn – ja wenn da nicht das Samsung Galaxy S7 (zum Test) wäre, welches als aktuelles Flagship doch auf einen solchen verzichtet. Barbara Gehl, ihres Zeichens Samsung PR-Managerin IT & Mobile Communication gab uns im Video Interview auf die Frage zu verstehen, das der Grund in der Kompatibilität der Samsung Gear VR-Brille zu finden sei. Denn diese ebenfalls für das Samsung Galaxy S6 passend hat den typischen MicroUSB 2.0 Anschluss.

USB Type-C

So ist in der Tat durchaus berechtigt was denn das südkoreanische Unternehmen bei dem nun zu erwartenden Galaxy Note 6 verbauen wird. Informationen der Kollegen von SamMobile zufolge wird es also Gott sei Dank ein USB Type-C, wobei die Vorfreude ein wenig gebremst werden muss, da die Quelle nicht über die Geschwindigkeit Auskunft geben konnte.

Ich würde mich einmal aus dem Fenster lehnen und einen 3.1 Standard vermuten, aus dem einfachen Grund, da Samsung dann auch eine neue Gear VR-Brille auf den Markt bringen muss und da eine schnelle Datenübertragung zwingend notwendig ist.

Weitere Gerüchte

Zu den bereits veröffentlichten Gerüchten wie den 6 GB Arbeitsspeicher, einem Iris-Scanner, IP 68 Zertifizierung und einem Snapdragon 823 Prozessor, gesellt sich nun laut Android Geeks die Meldung eines möglichen Infrarot-Autofokus für die Hauptkamera. Dennoch soll die Kameraoptik als auch Technik von dem Samsung Galaxy S7 mit einer 12 Megapixel, einer Blende von f/1.7 und optischen Bildstabilisator übernommen werden.

Präsentation auf der IFA 2016?

Zu eines der größten Geheimnisse dürfte wohl der Termin zur offiziellen Präsentation des Samsung Galaxy Note 6 gelten. Wählte das Unternehmen bis dato die Internationale Funkausstellung in Berlin im Monat September als Bühne aus, so brach Samsung bei der Vorstellung des Galaxy Note 5 mit dieser Tradition. Eventuell auch aus dem Grund, dass man das Android Phablet mit S-Pen einfach nicht für den deutschen Markt vorgesehen hatte.

[Quelle: SamMobile | Android Geeks]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,406 Sekunden