Gibt es das Galaxy Nexus bald auch mit einer 1,5GHz Dual-Core CPU?

Geschrieben von

Oh wie gemein werden jetzt alle die denken, die mit einer der Ersten sein wollten die das dritte Google Entwickler Smartphone, das Samsung Galaxy Nexus, mit anDROID Ice Cream Sandwich in ihren Händen halten wollten. Noch ist nichts bestätigt aber doch per Screenshot dokumentiert, dass der US-amerikanische Mobilfunkprovider „Sprint“ im Web mit einer LTE Version des Galaxy Nexus geworben hat, aus der klar hervor geht das dieses Modell von einer 1,5 GHz Dual-Core CPU gegenüber der europäischen GSM Version mit 1,2 GHz, angetrieben wird.

Wenn wir uns Recht erinnern war auch vor dem offiziellen Release des Ice Cream Sandwich Smartphone immer von einer 8 Megapixel Kamera, einer 1,5 GHz Dual-Core Exynos CPU und einen minimal stärkeren 2050 mAh Akku die Rede. Dieses wurde aber seinerzeit als Fehlinformation interpretiert.

Nun gibt es gleich 3 mögliche Optionen:

  1. Es gibt  ein sogenanntes (nach Samsungs Namenspolitik->) Samsung Galaxy Nexus Plus Upgrade Modell
  2. Dem Provider Sprint ist hier einfach ein Zahlendreher bzw. Fehler unterlaufen
  3. Es gibt für den US-amerikanischen Markt eine bessere Version als für den Markt in Europa

 

Bei der Konstellation eines Nexus Plus würde natürlich gleich die Frage aufkommen ob und wann solche ein Smartphone auch den Weg zu unseren Ladentheken finden würde und um wie viel es teurer wäre.
Bei Punkt Zwei gäbe es die wenigsten Diskussionen und alle Spekulationen wären vergebene Liebesmüh gewesen.
Sollte es aber das dritte Türchen sein, so wäre dies ein weiteres Mal wohl ein schmerzlicher und auch in unseren Augen unerlaubter Tiefschlag der mit Spieldauer bestraft werden müsste. Denn so ist bis jetzt auch die angekündigte 32 GB Programmspeicher Version hier zu Lande nicht zu bekommen und dies bei unerlaubten fernbleiben eines SD-Kartenslot.
Gut hier kündigt sich ja das bereits in unseren -Daily short Top 5- (Platz 2) an, dass in der Großbritannien Version ein weißes Nexus mit 32 GB auch den kurzen Weg zu uns finden wird.

Wir hoffen auf kurzfristige Aufklärung um den allgemeinen Flugraum für weitere CES 2012 Gerüchte frei zu halten.

[Quelle: Engadget / via Mobiflip]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,423 Sekunden