Gmail Update: Jetzt mit Block- und Abschalt-Funktionen

Geschrieben von

Gmail

Mit über 425 Millionen Nutzern ist Gmail der unangefochten führende Freemail-Anbieter und damit das auch so bleibt, gibt es immer mal wieder neue Funktionen. Das neuste Update für Android Smartphones ist vor allem für diejenigen spannend, die von unliebsamen Personen und Newslettern regelrecht bombardiert werden.

Wie Google in einem Blogeintrag mitteilt, spendiert man der Android-App von Gmail ein paar neue Funktionen, die sich mit großer Wahrscheinlichkeit einer hohen Beliebtheit erfreuen werden. Denn ab sofort kann man unliebsame Newsletter direkt in der Smartphone-App abbestellen. Was im Browser schon länger verfügbar ist, hält damit nun Einzug in dem mobilen Endgerät. Voraussetzung ist allerdings, dass ein entsprechender Link in der Mail selbst enthalten ist.
Oder anders ausgedrückt: Die neue Version des Mail-Client von Google macht einen solchen Link deutlich sichtbarer und verfrachtet ihn kurzerhand an den Beginn der Mail.

Gmail-Spam ohne Meldung an Google

Ebenfalls neu in der mobilen Version des Google-Mailers ist die Funktion, dass man bestimmte Personen einfach blockieren kann. Im Prinzip ist es dieselbe Funktion wie der Spam-Filter, bei welchem Mails von den blockierten Personen automatisch im Spam-Ordner landen. Einen wesentlichen Unterschied zum Markieren einer Mail als Spam gibt es aber dennoch und das ist die automatisch generierte Spam-Meldung an Google: Diese entfällt beim Blockieren.

Gmail mit neuer Block-Funktion

Bisher musste man wie beschrieben auf die Markierung als Spam zurückgreifen, wenn man einen bestimmten Kontakt unter keinen Umständen mehr im eigenen Posteingang sehen wollte. Da jedoch bei der Gmail-Markierung als Spam diese besagte Adresse an Google eben als Spam gemeldet wurde, zog das eine schlechtere Reputation für den betroffenen Kontakt nach sich. Dem will Google mit der neuen Möglichkeit zum Blocken als Alternative anbieten.

Theoretisch könnten die ersten Nutzer schon das entsprechende Update angeboten bekommen, da im Laufe der Woche die neue Version verteilt werden soll. Eine *.apk Datei zur manuellen Installation ist bisher noch nicht aufgetaucht.

Gmail
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Sobald die zugehörige *.apk Datei auftaucht, werden wir sie hier an dieser Stelle natürlich verlinken, damit ihr nicht ewig auf das Gmail-Update über den Google Play Store warten müsst.

[Quelle: Google]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


220 Abfragen in 0,440 Sekunden