Google Allo Messenger bereits am Mittwoch?

Geschrieben von

google-allo-flashnewsKurz installiert: Wer im Mai dieses Jahres die Google I/O 2016 Entwicklermesse und dessen Keynote mit verfolgt hatte, wird mit Sicherheit auch die Vorstellung der beiden neuen Kommunikations-Anwendungen Allo und Duo mit bekommen haben. Nachdem nun mit Google Duo zumindest die Videochat App erhältlich ist, lässt Allo als Messenger noch auf sich warten. Das soll sich nun diese Woche ändern.

Google Allo kommt

Zumindest wenn es nach dem Whistleblower Evan Blass geht der die Woche mit der Information startet das am Mittwoch den 21. September Google mit dem neuen hauseigenen Messenger Allo um die Ecke kommt.

Während ich persönlich in Sachen Vorfreude auf Google Allo noch zwiegespalten bin, hat sich zumindest das Unternehmen aus Mountain View mit dem End to End verschlüsselten Messenger deutlich mehr Zeit gelassen, als mit der 1on1 Video Chat App, welche relativ einfach gestrickt ist und mit einer Kompatibilität (und somit Videochat) von Android und iOS aufwarten kann (zum Beitrag).

Neben der Integration von Stickers und Funktionen zum „kritzeln“ will der Messenger ebenfalls durch seine einfache Bedienung – nicht zuletzt durch die Google Assistant Unterstützung (Google now upgrade) – überzeugen.

Google Allo
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Allo Screenshot
  • Google Allo Screenshot
  • Google Allo Screenshot
  • Google Allo Screenshot
  • Google Allo Screenshot
  • Google Allo Screenshot

Optimismus in Maßen

Wie erwähnt stehe ich dem Release und vor allem dem Erfolg ein wenig skeptisch gegenüber. Google Duo habe ich beispielsweise installiert aber nur einmal bisher genutzt. Was soll da erst mit Google Allo passieren, der gegen Facebock Messenger und WhatsApp ankommen soll. Hinzu kommt das dies nicht der erste Versuch von Google ist, sich im Kommunikationsbereich mit einer neuen App sich zu etablieren. Meiner Meinung nach ist da auch eine Menge an Vertrauen verloren gegangen. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

2 Kommentare

  1. Ich frag mich warum man vom selben Entwickler 5 verschiedene Messenger am Markt wirft.. was soll das bringen?
    Was ist so schlecht an Hangouts?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


219 Abfragen in 0,745 Sekunden