Google Drive: Dateien direkt öffnen im Chrome mit Desktop-Programmen

Geschrieben von

Google Drive

Der US-Konzern Google tut in den letzten Monaten richtig viel, um seine Dienste, Apps und natürlich Android selbst noch schmackhafter für Neukunden zu machen. Aber auch langjährige Nutzer haben wieder Neuheiten vorgesetzt bekommen und eine der jüngsten Veränderungen betrifft den Cloud-Speicher Google Drive. Wie wäre es zum Beispiel Dateien direkt öffnen zu können?

Sicherlich kann man auch jetzt schon in gewisser Weise Dateien die in Google Drive gespeichert sind im Browser zu öffnen, aber Google geht nun bei Chrome-Nutzern einen großen Schritt weiter: Man kann bestimmte Dateien per Rechtsklick direkt mit einem nativen und lokal installierten Desktop-Programm öffnen, bearbeiten und wieder abspeichern. Das Ganze wird wie nicht anders zu erwarten war über eine Chrome Extension und dem installierten Google Drive Desktop-Client in mindestens der Version 1.18 oder neuer. Unterstützt wird übrigens die Windows- und Mac-Plattform.

Ist der Client bereits installiert bzw. synchronisiert und die Extension installiert, muss man nur noch im Chrome Browser die Browser-Version von Google Drive öffnen, die neue Desktop-inspirierte Ansicht öffnen und schon kann man loslegen. Je nach Dateityp stehen unterschiedliche Programme zur Verfügung, die man mit dem bereits erwähnten Rechtsklick und dem von Windows her gewohnten Kontextmenü aufrufen kann. Wie das Ganze aussieht hat Google in einer kleinen GIF-Animation verpackt.

Google Drive mit Desktop-Programmen

[Quelle: Google Drive Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,420 Sekunden