Google Fit: Das Gesundheitscenter für Android L

Geschrieben von

Google Fit

Die moderne IT-Technik hat unser tägliches Leben verglichen mit früher enorm verändert, was sich bei vielen in einem ungesunden Lebensstil äußert. Dem will Google nach der gestrigen Google I/O 2014 Keynote mit der neuen Plattform Google Fit den Kampf ansagen und dazu auch schon etliche Partner für sich gewinnen können.

So wirklich Neu ist das Thema Fitness und Gesundheit in der Smartphone-Branche nicht mehr, denn seit etlichen Jahren gibt es bereits Fitness-Zubehör mit Bluetooth-Funktion. Damit lassen sich verschiedene Gesundheitsrelevante Daten an ein verknüpftes Smartphone übertragen und nach allerlei Gesichtspunkten auswerten. Dass das bei entsprechend vielen Geräten schnell unübersichtlich oder auch einfach nur mühselig wird, hat Google mit Google Fit eine Plattform nach dem Vorbild von Apple HealthKit gestern Abend vorgestellt.

Google Fit

Bildquelle: Caschys Blog

Gesünder leben mit Google Fit

Wie die Lösung vom Konkurrenten aus Cupertino ist auch Google Fit in erster Linie eine Plattform, welche die verschiedensten Daten aus Fitness-Zubehör sammeln und aufbereiten kann. Egal ob Schrittzähler, die intelligente Waage mit Gewichtskontrolle oder ein ganz normales Armband zum Überwachen des Schlafes: All diese Daten werden unter Android L bei Google Fit landen und sind von einem einzigen zentralen Ort aus abrufbar. Mit genauen Details hält sich Google zwar noch zurück -gerade was den möglichen Cloud-Teil der Plattform betrifft – aber der Schritt in die richtige Richtung ist damit getan.

Zumal der Konzern gestern auf der Bühne etliche Partner für Google Fit nennen konnte. Mit Adidas, Nike, Withings oder Runkeeper sind schon mal direkt vom Start weg die Big Player der Smartphone-Fitness-Branche dabei. Weitere angekündigte Partner sind ASUS, HTC, LG und Motorola auf Seiten der Smartphones sowie mio, noom, Runtastic, Polar und Basis auf Seiten des Google Fit tauglichen Zubehörs. Eine erste Preview des Google Fit SDK soll bereits in den kommenden Wochen verfügbar sein, sodass alle wichtigen Apps zum Start von Android L mit der neuen Android-Version kompatibel sein dürften.

Google Fit

Bildquelle: SmartDroid

[Bildquelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,457 Sekunden