Google Foto App führt Alben-Funktion für die Familie ein

Geschrieben von

Google Fotos

Nach dem Google die Foto-Funktion aus seinem sozialen Netzwerk Google+ in die eigenständige App „Google Fotos“ ausgegliedert hat, lässt sich dieser Teil einfacher mit neuen Updates ausstatten. Auf einer der neusten Funktionen warten Nutzer schon seit längerem, welche das Teilen und Erstellen von Alben der schönsten Momente im Leben, mit beispielsweise Familienmitgliedern, noch einfacher macht.

Gemeinsames Fotografieren mit Google Fotos

Denn wie das Entwickler-Team von Google Fotos ankündigt, wird man ab sofort mit seinen Freunden und der Familie Foto-Alben direkt teilen und gemeinsam mit neuen Fotos befüllen können. War bisher nur das Teilen von einzelnen Fotos für andere möglich, so ergeben sich mit den „Geteilten Alben“ ganz neue Möglichkeiten und das nicht nur für die nächste Familien-Feier, wo quasi jeder Fotograf spielen kann. So sind Foto-Alben mit Aufnahmen aus den verschiedensten Blickwinkeln möglich. Außerdem lassen sich so kleine Schätze an Fotos teilen, die einen besonderen Moment im richtigen Augenblick festhalten.

So gesehen ist der Rollout so kurz vor den Weihnachtsferien fast schon ideal gewählt, wenn nicht nur das ein oder andere Smartphone verschenkt wird, sondern auch Dutzende wenn nicht sogar Hunderte von Fotos zum Fest der Besinnlichkeit entstehen. Vor allem unter dem Aspekt, dass die meisten Fotos die man aufnimmt auf dem eigenen Smartphone verbleiben und nicht mit anderen geteilt werden. Meistens landen nur die besten Fotos in den sozialen Netzwerken und genau da setzt die Funktion der geteilten Alben von Google Fotos an. Dabei braucht es nicht einmal einen Google-Account um sich die Fotos und Videos in den geteilten Alben anschauen zu können. Nur wenn man selbst welche hinzufügen möchte braucht man einen Google-Account.

Die Funktion selbst wird Google sowohl in der Browser-Version als auch den Apps für Android und iOS von Google Fotos verfügbar machen, sodass man von überall aus auf geteilte Alben zugreifen und welche erstellen kann. Sobald ein eingeladener Kontakt ein neues Foto oder Video in das freigegebene Album hoch lädt, bekommt jeder eine Benachrichtigung darüber und kann sich die neuen Medien anschauen. Wie einfach das funktioniert, zeigt Google in einem kleinen Video.

Eine spezielle Einrichtung dazu ist zudem nicht nötig: Einfach die gewünschten Fotos markieren, aus diesen ein Album erstellen und den Freigabe-Link an jede beliebige Person per Mail, SMS oder einem Messenger senden. Schon kann jeder mit dem Link auf das geteilte Album in Google Fotos zugreifen. Die Apps sollten mittlerweile im Google Play Store respektive im iTunes App Store verfügbar sein.

Google Fotos
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Alternativ können sich Nutzer eines Android Smartphone oder Android Tablet die APK-Datei des neuen Google Fotos auch manuell herunterladen und installieren. Wie immer muss zuvor die Installation von Apps aus „Unbekannten Quellen“ gestartet werden. Die nötige Option dafür findet sich in den Einstellungen zur Geräte-Sicherheit.

Google Fotos v1.10.0.109355675

[Quelle: Official Google Blog]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


224 Abfragen in 0,480 Sekunden