Google Fotos dreht nun an euren Bildern

Geschrieben von

google-fotos-2-flashnewsEines der wichtigsten Kaufkriterien bei einem Android Smartphone sind neben Akku und der Größe allgemein, die Kamera Qualität. Inzwischen hat das Smartphone eine herkömmliche Kompaktkamera in den meisten Fällen abgelöst. Das hat auch Google erkannt und bietet mit Google Fotos eine der wichtigsten kostenlosen Anwendungen um diese Erinnerungen zu sortieren und ins rechte Licht zu stellen. Aktuell vermeldet das Unternehmen 4 weitere Verbesserungen.

Wie wichtig Google Fotos für das Unternehmen aus Mountain View ist, hat man erst gerade auf dem #madebygoogle Event und der Präsentation des Google Pixel und Pixel XL deutlich gemacht (zum Beitrag). Beide Android 7.1 Nougat Smartphones kommen nämlich mit einem unbegrenzten Cloudspeicher für Fotos und Videos in der originalen Auflösung daher – insofern sie auch mit dem Pixel Phone erstellt wurden.

Google Fotos und 4 neue Funktionen

Demzufolge arbeitet das Unternehmen auch permanent an der Google Foto Anwendung selbst und stellt uns heute auf seinem hauseigenen Blog vier neue Funktionen vor. Der Auto Rotation, dem old Memories, der recent Highlights und einer überarbeiteten Video Animation.

Bei der Auto Rotation handelt es sich um ein altbekanntes Problem, welches uns in Zukunft viel Arbeit ersparen wird. Google Fotos erkennt automatisch welche Fotos unter Umständen nicht richtig rum gedreht dargestellt werden, bietet diese uns zur Überarbeitung an und mit eurem Segen werden diese dann richtig rum positioniert.

Die nächste Funktion nutzt die von Picasa bereits bekannte Gesichtserkennung und kann euch zuletzt fotografierte Menschen mit alten Fotos in einer entsprechenden Galerie anzeigen.

Die dritte neue Google Fotos Funktion ist der „old Memories“ ziemlich ähnlich, nur das sie komplett die Highlights des beispielsweise vergangenen Monats fokussiert. Habt ihr also viele Fotos eures Kindes gemacht, dann werden sich die Großeltern über die selbstständig angelegte „Highlight“ Galerie besonders freuen.

Last but not least hat Google die Animation-Funktion erneut überarbeitet. Gab es bis dato dieses Feature nur für erstellte Fotos, so erweitert Google Fotos diese nun auch für Videos.

Das Update mit den vier neuen Funktionen wird Serverseitig ausgeliefert und sollte im Prinzip unabhängig ob Android, iOS oder am PC schon verfügbar sein.

Google Fotos
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
[Quelle: Google Blog]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


215 Abfragen in 0,704 Sekunden