[FLASH NEWS] Google gibt das Ende des Chrome App Launcher bekannt

Geschrieben von

google-app-launcher-flashnewsKurz eingestellt: Wie Google nun auf seinem Chromium Blog bekannt gibt, wird in Kürze der externe Chrome App Launcher eingestellt, da er sich offensichtlich nicht so recht in die Herzen der Anwender manifestiert hat. Zum anderen gibt es auch innerhalb des Chrome Browser die Omnibox, welche sich über ein separates Lesezeichen öffnen lässt und so den Zugang zu den beliebtesten Google Apps gewährt.

Chrome App Launcher ade

Im Ursprung gab es den Chrome App Launcher auf dem hauseigenen Betriebssystem Chrome OS, welcher dann auch für Windows, MacOS und Linux automatisch bei der Chrome Browser Installation mitgeliefert wurde. Wer häufig Google Dienste nutzt, für den war der externe Google Launcher eine feine Sache.

Doch allen Anschein nach frisst die Wartung dem Google Team zu viele Ressourcen, weswegen sich das Unternehmen aus Mountain View bis Juli 2016 zur Einstellung des Google App Launcher entschieden hat. Zumindest was die Betriebssystem Windows, MacOS und Linux anbelangt. Denn auf den Chromebooks bleibt dieser aus verständlichen Gründen weiterhin erhalten.

Bereits ab nächste Woche wird Google bereits die automatische Installation für alle Chrome Browser deaktivieren und wie schon erwähnt bis spätestens Sommer dieses Jahres den Dienst komplett einstellen.
Google selbst empfiehlt die vorinstallierte zusätzliche Verknüpfung „Apps“ im Chrome Browser, die selbstverständlich ebenfalls nach eigenen Wünschen angepasst werden kann (Chrome Apps öffnen & hinzufügen). Auch erreichbar unter chrome://apps/.

Auf meinem ASUS Zenbook habe ich in der Tat diesen Launcher sehr lieb gewonnen und war auch im täglichen Einsatz aufgrund einer nicht zu verbergenden Google Affinität. Nun werde ich mich wohl an die Browser Anwendung gewöhnen müssen, die für mich nicht so Vorteilhaft ist, da ich zwischen mehreren Google-Konten switche. Was ist eure Meinung zu der Rationalisierung?

[Quelle: Chromium Blog | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,456 Sekunden