Google Glass: Explorer Edition nun für alle US-Bürger

Geschrieben von

Google Glass 2

Das Google an allerlei neuen Geräten und Technologien forscht ist kein Geheimnis mehr, schließlich hat der Konzern mit den Google X Labs selbst eine derartige Einrichtung zugegeben. Eines der ersten Produkte aus dieser Forschungseinrichtung ist Google Glass, die sich noch immer im Beta-Feldtest befindet. Und trotzdem ab sofort frei verkäuflich ist.

Die Datenbrille von Google namens Google Glass hat schon öfters für sehr kontroverse Diskussionen gesorgt. Insbesondere europäische Datenschützer sehen in der Brille mit allerlei Smartphone-Technik den Super-GAU was die Privatsphäre betrifft. Auch einige US-Amerikaner zeigen sich besorgt und haben in einigen Bars in und um San Francisco das Tragen der Brille verboten. Selbst zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kam es bereits, aber das hält Google nicht wirklich davon ab, die Markteinführung der intelligenten Brille kräftig voranzutreiben.

Google Glass für (fast) alle

Denn ab sofort kann Google Glass von jedem erworben werden, der bereit ist mindestens 1.500 US-Dollar für das Stück Technik zu bezahlen. Ein paar klitzekleine Nachteile gibt es aber dennoch: Zum einen ist die erwerbbare Version der Google Glass nach wie vor die Explorer Edition in der zweiten Hardware-Revision und zum anderen dürfen nur US-Bürger die Brille kaufen. Das nötige Kleingeld vorausgesetzt natürlich. Google selbst weißt mit Nachdruck darauf hin, dass es sich bei der Google Glass noch immer um ein Beta-Produkt im Feldtest handelt. Um einen kleinen Überblick zu Google Glass zu bekommen, sei euch unser android talk zu genau diesem Thema ans Herz gelegt.

Warum sich der Konzern aus Mountain View nun dazu entschieden hat, lässt sich nicht zweifelsfrei sagen. Vermutlich will man einfach nur das allgemeine Interesse trotz des gesalzenen Preises ausloten und das Warensystem selbst prüfen. Jedenfalls wird es noch eine sehr lange Zeit dauern, bis die Brille tatsächlich ganz regulär in den (US-amerikanischen) Handel kommt zu einem Preis, der früher mal spekuliert wurde. Wäre jedenfalls deutlich realistischer bei den reinen Materialkosten von gerade mal knapp 80 US-Dollar.

299 US-Dollar für die finale Retail-Fassung der Google Glass war mal im Gespräch, aber nicht für Europa. Hier wird es noch Jahre dauern bis zur Markteinführung, falls Google überhaupt eine Zulassung bekommt.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Ich hoffe, dass es in Europa niemals zur Markteinfuehrung kommt – wir brauchen wirklich nicht jede Schei… aus den USA.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,427 Sekunden