Google Glass: Gegen Ende des Jahres für 299 US Dollar?

Geschrieben von

Google Glass: Gegen Ende des Jahres für 299 US Dollar?

Trotz aller Datenskandale, Späh-Vorwürfen und und anderen Dingen, ist Google nach wie vor ein sehr innovativer Konzern, wie unter anderem die seit einiger Zeit im offenen Beta-Test befindliche Datenbrille Google Glass. Obwohl diese Brille vermutlich der absolute Super-GAU für Datenschützer wäre, könnten sich viele Menschen den Kauf der Brille vorstellen. Bei dem nun spekulierten Preis vermutlich erst recht.

Eine Umfrage hat einmal ergeben, dass statistisch gesehen jeder fünfte Deutsche sich den Besitz einer Google Glass sehr gut vorstellen könnte und selbst unser geschätzter Kollege Sascha Pallenberg ist nach den ersten Minuten der Benutzung hellauf begeistert gewesen. Allerdings gibt es die Google Glass bisher nur für einen recht kleinen und ausgewählten Kreis an Entwicklern, Hackern und Prominente, welche die „Explorer Edition“ getaufte „Beta-Version“ für schlappe 1.500 US Dollar kaufen durften. Und da die Brille auf diese wenigen Personen registriert bzw. mit dem entsprechenden Google Account verknüpft ist, kann die Brille nur von diesen Personen genutzt werden. Es sei denn, man verliert sie.

Google selbst hat bisher keine Angaben zum tatsächlichen Marktstart oder gar der Preisgestaltung zur Retail-Variante der Google Glass Datenbrille gemacht, hier tappen wir noch vollkommen im Dunkeln. Jason Tsai, Chefanalyst des taiwanischen Unternehmenes Topology Research, jedenfalls glaubt, dass Google Glass bereits zum Jahresende hin im Handel starten könnte zu einem verdammt niedrigen preis von gerade mal 299 US Dollar. Zudem hält Tsai die Google-Brille als das erste Gerät einer ganzen Welle von Wearable Devices.

We believe wearable devices will face the first wave of growth in the coming one to three years due to their innovative features, and will then experience a rapid growth in the next phase when the market becomes more mature.

Deutsche Übersetzung:

Wir glauben, dass Wearable Devices die erste Wachstumswelle in den kommenden drei Jahren erleben werden, aufgrund ihrer innovativen Features. Danach werden sie ein rapides Wachstum in der nächsten Phase erleben, wenn der Markt reifer wird.

Allerdings sollte man diese Informationen mit einer gesunden Portion Skepsis betrachten, da die Aussagen lediglich von einem Analysten kommen und nicht von Google, geschweige denn vom Konzern mit Sitz in Mountain View bestätigt oder sonstwie kommentiert wurden. Insbesondere beim Preis der Verkaufsversion könnte sich noch einiges ändern, kostet immerhin alleine der Projektor der Brille von Himax Display bereist 30 bis 35 US Dollar. Vor gut 3 Wochen ist Google übrigens mit 6,3% der Anteile als Investor bei Himax Display eingestiegen. Zudem gehen Analysten davon aus, dass bisher gut 124.000 Einheiten der Google Glass Brille an Entwickler ausgeliefert wurden.

[Quelle: China Post | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,415 Sekunden