Google Glass könnte eine ganze Geräte-Familie werden

Geschrieben von

Google Glass

Schon länger gab es nichts Neues zur smarten Brille von Google zu hören, welche besser bekannt ist als Google Glass und Anfang des Jahres völlig überraschend einfach so eingestellt wurde. Nun steht die nächste Generation anscheinend kurz vor dem Start und dabei wird es wohl nicht bleiben. Es wird mehr als nur eine Brille.

Wenn Google ein paar neue Mitarbeiter für bestimmte Bereiche sucht, dann sprießen nach kürzester Zeit die ersten Gerüchte hervor. Zwar müssen die Vermutungen nicht immer auch wirklich so eintreffen, aber mit dem neusten Jon-Gesuch gibt es kaum deutlichere Hinweise auf die Zukunft der Google Glass Datenbrille (zum Beitrag): Die zuständige Abteilung unter Leitung von Nest-Vater Tony Fadell plant mehr als nur eine neue Version der Brille mit Smartphone-Anbindung.

Die Zukunft von Google Glass?

Genau genommen plant das Team anscheinend gleich mehrere Geräte unter dem Deckmantel Google Glass, wie etliche Job-Angebote von Google suggerieren. So sucht der Konzern nach neuen Mitarbeitern zur Entwicklung von „smarter Eye Wear und anderen ähnlichen Produkten“. Das es sich dabei nur um Google Glass handeln kann bedarf keiner hellseherischer Fähigkeiten, so viel steht schon mal an dieser Stelle fest. Interessant ist allerdings, wen Google so sucht: Einen Audio Hardware Manager, Human Factors Designer, einen RF Systems Ingenieur sowie einen Hardware Automation Ingenieur (Produktion).

Nun reichen die Spekulationen jedoch so weit, dass Google eventuell seine beiden Abteilungen für Smart Eye Wear und Android Wear zusammenlegen könnte, um deren Entwicklung gemeinsam voran zu treiben und vielleicht sogar eine einheitliche Plattform für beide Geräte-Klassen zu schaffen. Oder es handelt sich wirklich „nur“ um die Entwicklung einer kompletten Geräte-Familie rund um die smarte Google-Brille, um die Explorer Edition nicht ganz sinnlos eingestellt zu haben.

Spannend wird es jedoch wenn man bedenkt, dass zur Google I/O 2015 das ATAP-Team zugegen sein wird (zum Beitrag), welches irgend etwas mit einem Wearable Device zu tun hat. Könnte es damit die neue Google Glass gemeint haben und nicht eine Smartwatch nach Vorbild von Projekt Ara?

[Quelle: Business Insider]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,458 Sekunden