Google Glass Überraschungsgeschenk: Es ist eine…

Geschrieben von

Google Glass

Eines der coolsten Gadgets derzeit ist die digitale Brille aus dem Hause Google, von vielen Google Glass genannt. Mit der Hardware eines Smartphones ausgestattet, kann man etliche Dinge tun die mit einem klassischen Smartphone nicht unbedingt machbar sind. Und Google hat für alle glücklichen Google Glass Explorer Nutzer ein kleines Präsent übrig gehabt.

Die Datenbrille Google Glass dürfen etliche glückliche Menschen (oder auch unglückliche) in den USA testen, denn nur dort führt Google einen groß angelegten öffentlichen Betatest durch, mit einer Explorer Edition genannten Google Glass Version. Lediglich US-Bürger konnten sich für den Testlauf bewerben, um die Brille für 1.500 US Dollar erwerben zu können. Neben etlichen Promis sind natürlich auch etliche Entwickler unter den Testern, um genügend Glassware, so werden von Google die speziellen Apps für die Google Glass bezeichnet, bis zum offiziellen Marktstart bereitstellen zu können.

 

Ein unbekanntes Päckchen

Als jedoch etliche Besitzer der Explorer Edition eine Benachrichtigung erhalten hatten über die My UPS Funktion über ein etwa 1 Pfund schweres Päckchen, versetzte das so manchen Glass-Nutzer in klein wenig Aufregung. Schnell dachten einige an ein kostenfreies Nexus 4, bereitgestellt durch Google. Das Gewicht des Päckchens hätte immerhin gepasst und mit einem Smartphone kann mit der Brille immerhin auch noch etwas anfangen. Manch anderer glaubte wiederum an ein spezielles Ticket, quasi eine vergoldete Einladung in die hoch geheimen Google X Labs, wo die Datenbrille angeblich entstanden ist und Google noch an etlichen anderen Projekten forscht und entwickelt.

Die Ernüchterung stellte sich erst dann ein, als die ersten Google-Glass-Besitzer das ominöse Paket erhalten und ausgepackt hatten. Dem der Inhalt war weder ein Nexus 4, noch ein goldenes Ticket für die X Labs und auch kein Schlüssel für eine Testfahrt in Googles autonom fahrenden Autos. Stattdessen war es ganz einfach eine Wasserflasche mit eingravierten offiziellen Logo von Google Glass. sozusagen zum zeigen, das man einer der wenigen glücklichen Tester ist, auch wenn man das Technikgadget gerade nicht auf der Nase hat. Die Geste sowie der Handgeschriebene Brief in dem Päckchen ist zwar nett aber nicht jeder dürfte sich gefreut haben über diese „Überraschung“. So wie Jason Howell, welcher ein (leicht enttäuscht klingend aber irgendwie unterhaltsames) Unboxing-Video mit seiner Google Glass gedreht hat.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

[Quelle: Imgur | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Die Google Glass Überraschung: Es ist eine… - Google Glass kaufen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,461 Sekunden