Google Glass: Weiterverkauf untersagt

Geschrieben von

Google Glass

Seit wenigen Tagen nun wird endlich der feuchte Traum eines Gadget-Nerds ausgeliefert, welcher auf den Namen Google Glass hört. Als „Explorer Edition“ werden die ersten Brillen verschickt, leider konnten sich nur US-Bürger für den großangelegten Testlauf anmelden. Der Weiterverkauf war daher verlockend aber dem schiebt Google, zu Recht, einen Riegel vor.

Mit Google Glass läutet Google selbst das Zeitalter der Wearable Devices im großen Stil ein, auch wenn es derartige Gadgets seit einiger Zeit gibt, Stichwort Sony SmartWatch oder die SimValley PW-315.touch von Pearl. Die Brille selbst ist ein ziemlich interessantes Stück Technik, die mit Android in einer vermutlich abgewandelten Version als Betriebssystem funktioniert und die Installation optionaler Apps namens Glassware erlaubt. Interessierte Entwickler können dank Google Mirror API, SDK und Projektbeispielen für Java und Python bereits loslegen. Nur eines geht nicht: Der Weiterverkauf der begehrten Datenbrille, wie beispielsweise die Nutzungsbestimmungen für das Produkt klar beschreiben.

you may not resell, loan, transfer, or give your device to any other person. If you resell, loan, transfer, or give your device to any other person without Google’s authorization, Google reserves the right to deactivate the device, and neither you nor the unauthorized person using the device will be entitled to any refund, product support, or product warranty

Deutsche Übersetzung:

Sie dürfen [die Brille] weder weiterverkaufen, verleihen, übertragen oder das Gerät einer anderen Person geben. Wenn sie [die Brille] weiterverkaufen, verleihen, übertragen oder einer anderen Person geben ohne die Genehmigung von Google, behält Google sich das Recht vor, das Gerät zu deaktivieren und weder sie noch die unauthorisierte Person, die das Gerät nutzt, sind zu einer Rückerstattung [des Kaufpreises], Produktsupport oder Produktgarantie berechtigt.

Damit schiebt Google jedenfalls einem regen Schwarzmarkthandel einen effektiven Riegel vor. Das die Google Glass heiß begehrt sind, zeigte unter anderem eine wieder abgebrochene Auktion bei eBay. Dort war der Kaufpreis zwischenzeitlich auf bis zu 90.000 US Dollar hochgeschnellt, was die Nachfrage nach der Brille nur unterstreicht. Glücklicherweise möchte man fast sagen, hat der Nutzer noch rechtzeitig Wind von den Nutzungsbestimmungen bekommen und die Auktion wieder abgebrochen. Da bleibt eigentlich nur die Frage: Wann kommt Google Glass für alle und vor allem, für wie viel?

[Quelle: Wired | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,424 Sekunden