Google+ Hangouts On Air startet in Deutschland

Geschrieben von

Google ist zweifelsohne eine innovative Firma, welche immer mal wieder mit richtigen Knallerfunktionen zu überraschen weiß. Beispielsweise mit Google+ Hangout, womit Google in direkte Konkurrenz zu Skype und Co. getreten ist. Nur kann ein Dienst, so toll er auch anfangs ist, immer noch weiter verbessert werden.

Bisher ist es so, dass bei einem Google+ Hangout bis zu 10 Personen miteinander über den Browser telefonieren und chatten können. Videotelefonieren ist auch möglich, nur hat Google das nicht ganz gereicht und Google+ Hangout On Air vorgestellt. Anfangs nur einem geringen Nutzerkreis zugänglich, hat Google mit der zweiten Rollout-Welle begonnen. Zur zweiten Welle gehören unter anderem die Länder Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Norwegen, Ghana, Griechenland, Rumänien, der Senegal und auch Deutschland. In den nächsten Tagen wird Google den offiziellen Start in Deutschland zudem mit einigen öffentlichen Hangouts On Air feiern.

Nur, was ist Hangout On Air eigentlich? Im Prinzip ist das ein ganz normaler Hangout, dem jeder Interessierte über das Internet zuschauen kann. Ein öffentlicher Live-Stream, sozusagen. Das Video kann sogar gleichzeitig aufgenommen und im Anschluss bei YouTube hochgeladen werden. Bei den ersten Hangouts On Air werden unter anderem Christian Ulmen, Ben Scott, Moritz Leitner und Norbert Dickel zugegen sein, die Termine könnt ihr dem Google-Blogbeitrag entnehmen.

Wissenswertes zu Google Hangout On Air

  • Öffentlich übertragen: Kontrollkästchen bei „Hangout On Air aktivieren“ anklicken und der Hangout wird live übertragen (per Google+ Stream, über einen YouTube-Kanal oder über eine Website)
  • Während einer Übertragung wird die Anzahl an Zuschauern im Hangout angezeigt
  • Aufnehmen und teilen: Bei Ende der Übertragung wird die öffentliche Aufzeichnung zum eigenen YouTube-Kanal hochgeladen und im ursprünglichen Google+ Beitrag gepostet
[Quelle: Google Produkte Blog | via MobiFlip]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,438 Sekunden