Google I/O 2013 mit neuem Gaming-Motto

Geschrieben von

Google I/O 2013

Wenn Google ruft, dann kommen sie alle. Gemeint ist freilich die hauseigene Entwicklerkonferenz Google I/O, welches dieses Jahr wieder ihre Pforten im Moscone Center von San Francisco öffnet. Vom 15. bis 17. Mai stellt der Konzern alles Neue aus seinen Entwicklungsabteilungen vor und eines scheint ein ganz großes Thema zu spielen: Das Mobile Gaming.

Das was der große Konkurrent Apple seit iOS4.1 in Form des Game Center anbietet, will nun nach einigen Jahren Entwicklung scheinbar auch Google für sein Betriebssystem anbieten. Zumindest haben sich in den letzten Wochen und Tagen die Hinweise auf dieses Projekt gemehrt und die Einladung zur Google I/O 2013 verstärkt diesen Eindruck nur weiter. Denn wie es aussieht, will Google die Android-Spieler tatsächlich stärker untereinander vernetzen und wie der Rest der Branche Highscore-Listen, Achievements und all das für Android einführen.

130506_3_1

Das „Let’s play together“ und „Joyn us as we reinvent the playground“ in Kombination mit der Grafik lassen jedenfalls kaum noch einen Zweifel offen, dass das Thema Gaming eine stärkere Rolle im Handeln des Konzerns spielen wird. Zieht man jetzt noch vom letzten Jahr die Werbe-Kampagne der Nexus-Geräte heran („The playground is open“), könnte man davon ausgehen, dass Android 4.3 Jelly Bean vor allem in dieser Richtung stark erweitert wurde. Mit ein wenig Fantasie sehen sogar die vielen kleinen Köpfe von Android auf der Einladung wie angedeutete Game-Controller aus und viele wünschen sich ja solch eine Funktion.

 

Konkurrenz im Markt

Ob das nun wirklich der Fall ist, dass Google einen Gegenentwurf zu Apples Game Center vorstellen wird, werden wir vermutlich erst am 15. Mai sehen. Denn an diesem Tag hält Google seine Keynote mit über 3 Stunden Länge und dort wird vermutlich nicht nur das neue Android 4.3 mit der nächsten Generation der Nexus-Geräte vorgestellt werden. Und wie schon zu Beginn gesagt: Die Hinweise, die in der letzten Zeit verstreut wurden, lassen eigentlich fast keinen Zweifel mehr zu. Auch wenn die Hinweise von einem Produkt stammen, dass nur für einen ganz geringen Anteil der Google-Nutzer überhaupt verfügbar ist. Die Sache mit einem Game Center für Android dagegen hält sich schon länger.

Zudem wird gemunkelt, dass HP auf einer Nebenveranstaltung im Zuge der Google I/O absolut unerwartet ein weiteres Tablet vorstellen könnte. Viel ist über das Tablet des IT-Giganten HP nicht bekannt, lediglich dass es als eines der ersten Tablets von einem Tegra4 Quadcore aus dem Hause NVIDIA angetrieben werden könnte. Und dass der Chip mächtig Power hat, zeigten einige Auftritte bei AnTuTu bereits zur Genüge. Welche Größe das Display haben wird ist ebenfalls noch unbekannt, könnte allerdings aufgrund des Erfolges von Nexus 7 und Co. ebenfalls bei 7″ liegen aber auch 8″ sind im Gespräch. So oder so würde ein leistungsfähiges kleines Tablet Sinn machen, um die Spieler-Ambitionen Googles zu untermauern: Die Winzlinge sind ein beliebter Ersatz für die üblichen Handhelds, gerade seit GTA 3 und ähnlich hochwertige Spiele für Android zu haben sind.

[Quelle: AusDroid | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,669 Sekunden