Google Kamera wird neue Funktionen bekommen

Geschrieben von

Google Kamera

Gestern bzw. vorgestern ist mit der Google Kamera die nächste App aus der Nexus-Reihe im Google Play Store erschienen, die sich unabhängig von einem Firmware-Update aktualisieren lässt. Aber das neue Interface und der neue Modus Fokus-Effekt werden nicht auf Dauer die einzigen Neuheiten bleiben, mit welcher Google glänzen will.

Die Kamera-App von Google ist die Nächste in einer ganzen Reihe von Apps, die der Konzern in den Google Play Store ausgelagert hat. Gmail, Maps, YouTube, der Kalender und selbst die Google Tastatur haben ihren Weg dorthin gefunden. Die neuste App in dieser kleinen Runde ist die Google Kamera-App, welche bei der Gelegenheit gleich ein komplettes Facelift bekommen hat. Die Oberfläche wirkt aufgeräumter und auf das Wesentlichste reduziert, halt das was die Nexus-Linie eigentlich auch ausmacht. Aber das sind noch lange nicht die einzigen Neuerungen die Google für seine Kamera-App plant.

Neue Features für die Google Kamera

Denn die Kollegen von AndroidPolice haben sich mal wieder durch die APK-Datei gewühlt und dabei einige Dinge entdeckt, die in einem der kommenden Updates der Google Kamera-App kommen werden. Der Fokus-Effekt ist somit erst der Anfang, denn die Entwickler haben erste Hinweise auf weitere Modi hinterlassen. Weitwinkel, Zeitlupe für Videos und ein Erweiterter Kamera-Modus sind in den XML-Dateien der Google Kamera versteckt. Damit wird der Funktionsumfang ordentlich aufgestockt an Aufnahme-Modi, aber an dieser Stelle hört es noch nicht auf. Folgende Effekte sollen sich ebenfalls in einem der kommenden Updates wiederfinden

  • Quetschen
  • Große Augen
  • Großer Mund
  • Kleiner Mund
  • Große Nase
  • Im Weltraum
  • Sonnenuntergang

Aber auch in Sachen Bedienung wird die Google Kamera das eine oder andere dazu lernen. Bisher ist bekannt, dass sich während einer Videoaufnahme künftig direkt Fotos aufnehmen lassen, was bei Samsung oder HTC schon länger möglich ist. Und wer Photo Sphere nutzt kann die Aufnahmen mit der kommenden App auch als Live-Wallpaper einstellen. Was aber definitiv überfällig ist und noch kommen soll ist ein Flashlight-Modus, damit sich das eingebaute LED-Blitzlicht auch nutzen lässt wofür es gedacht ist: Ausleuchten des Objekts bei schwachem Licht.

Nur wann das Update der Google Kamera kommt ist und bleibt ein Mysterium.

[Quelle: Liliputing]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Ich bin gespannt wie sich der Computer Graphics bereich weiter entwickeln wird.
    Wann kommt die Model und die 6Pack-Funktion?

    Immerhin können wir heute mit der App (bezugnehmend auf die Quelle: liliputing), bereits Katzenfotos verschönern 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,434 Sekunden