Google Keyboard 5.0: Update liefert eine Menge an neuer Funktionen

Geschrieben von

google-keyboardWenn mal gar nichts geht, das Google Keyboard geht immer. Es ist extrem schlank, übersichtlich und einfach im Funktionsumfang, eben so wie eine Software Tastatur auf unserem Android Smartphone sein sollte. Einige Dinge wie das Keyboard in der Höhe verstellen oder dem Ein-Hand-Modus fehlten dann aber doch ab und an. Mit dem neuesten Update auf die Version 5.0 der vergangenen Nacht, gehört auch das der Vergangenheit an.

Google Keyboard Update 5.0

Ein-Hand-Modus Nutzer eines Android Phablet werden mit großer Wahrscheinlichkeit die Möglichkeit vermisst haben, die Google Tastatur in einen Ein-Hand-Modus zu bringen, sodass diese sich auch nur mit dem Daumen für Rechts- oder Linkshänder bedienen lässt. Mit dem Google Keyboard Update auf die Version 5.0 ist das nun möglich: Einfach nur lange auf das „Pfeil-“ oder das „Slash-“ Symbol drücken und die Tastatur rückt wahlweise nach links oder rechts ein.

google-keyboard-update-160503_1_04

Tastaturhöhe Ebenfalls ein Segen für Smartphone Nutzer jenseits des 5,5 Zoll Display, die neue Einstellung der Tastatur Höhe. Ab sofort kann der Nutzer so die Fläche bestimmen, die das Google Keyboard auf dem Display einnehmen soll und vergrößert so natürlich auch die Größe der Tasten und eure Trefferquote.

Tastenrahmen Ebenfalls zu besseren Erkennung der Tasten können diese nun mit einem „Rahmen“ versehen werden. Soll heißen, dass sich die Tasten farblich von dem Hintergrund unterscheiden und so unter Umständen besser erkannt werden können.

Swipe Vorschau Die Swipe Funktion ist an sich nicht neu, dennoch hat Google auch hier Hand angelegt, indem die Vorschau der Wörter nicht mehr versteckt unter dem Daumen sondern über der Tastatur erscheinen.

Wortvervollständigung Gespeicherte Wörter können nun relativ einfach durch gedrückt halten des fehlerhaften Vorschlages durch den nun erscheinenden Mülleimer gelöscht werden.

google-keyboard-update-160503_1_05
Emoji- und Nummern-Pad Aber auch an der zweiten Tastaturebene (linke Symbol und Emoji Taste) hat Google gearbeitet. So haben zum einen die Emojis eine zusätzliche Reihe erhalten und vor allem besonders Nutzerfreundlich, links und rechts neben der Leertaste befinden sich auf der Symbolebene des Google Keyboard ein Emoji- und ein Nummern-Pad zu einer schnelle Auswahl.

Cursor Das absolute Highlight in meinen Augen ist aber die neue Cursor-Funktion. Hält man nämlich die Leertaste einen Augenblick gedrückt, wandelt diese sich praktisch zur Gestensteuerung innerhalb eures Textes – genial!

Changelog:

  • Option to show key border, no more holo themes
  • One-handed mode
  • Long-press for hinted symbols can be toggled
  • Adjustable keyboard height in settings
  • New first-run experience
  • Opt-in and a setting for sharing snippets with Google to improve the keyboard for everyone
  • Long-press and drag to remove suggestions from suggestion bar
  • Gesture Typing:
    • Dynamic floating preview removed (preview in suggestion bar now)
    • Delete whole words by sliding left from delete key
    • Gesture cursor control by sliding left/right on space bar
  • Faster access to numpad and emoji

Das Update wird aktuell durch den Google Play Store verteilt. Wie immer in Wellen, also nicht ungeduldig werden, wenn ihr es nicht gleich alle zur Verfügung habt. Bei uns in der Redaktion fehlen auch noch einige Smartphones mit dem Google Keyboard update.

Google-Tastatur
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
[Quelle: Android Police | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,485 Sekunden