Google Kontakte wiederherstellen [Android für Anfänger]

Geschrieben von

Android für Anfänger: Google Kontakte wiederherstellen

Wenn man auf seinem Android Smartphone sein Google-Konto einrichtet, dann werden neben Gmail noch zahlreiche andere Dinge synchronisiert, wozu auch die Google Kontakte gehören. Manchmal passiert es jedoch im Eifer des Gefechts, dass man einen Kontakt aus Versehen löscht und dann ist guter Rat teuer. Dabei bringt das Unternehmen aus Mountain View schon alles in Form eines automatischen Backup, für die Rettung der verloren geglaubten Google Kontakte mit. Wie das genau geht, lest ihr in unserem nun folgenden Beitrag, der nicht nur ausschließlich für Anfänger ist:

Auch wenn es eher selten der Fall ist, so kann es dennoch mal passieren, dass man einen Kontakt voreilig oder aus Versehen löscht. Sei es nun weil man seine Google Kontakte allgemein mal einem Frühjahrsputz unterzieht und sich nicht mehr vorhandener Kontakte entledigt oder weil ein Tool zur Bereinigung leerer Kontakte etwas Blödsinn gemacht hat. Ärgerlich ist es allemal auch wenn die Ursachen vielseitig sein können. Doch android tv kann euch beruhigen: Vermisst ihr Tage später die Daten einer wichtigen Person, kann dieser Google Kontakt erfolgreich wiederherstellt werden.

Die Google Kontakte sind nicht verloren

Voraussetzung ist natürlich, dass man seine Kontakte im Android Smartphone auch mit Google synchronisiert, denn sonst klappt die beschriebene Methode leider nicht. Sind die Kontaktdaten mit „Google Kontakte“ synchronisiert, dann ist die Wiederherstellung versehentlich gelöschter Kontakte bis zu 30 Tage nach deren Löschung möglich.
Dazu ruft man am besten am PC im Web-Browser die Kontaktübersicht auf, klickt auf den Button Mehr und anschließend auf Kontakte wiederherstellen. Solltet ihr bereits über die neue Material Design Kontakte Ansicht verfügen, dann leitet euch Google automatisch zur alten Ansicht weiter. Denn bei der neuen Ansicht ist die Funktion zur Wiederherstellung gelöschter Google Kontakte noch nicht implementiert.

Dort führt man exakt dieselben Schritte durch – Klick auf Mehr und anschließend auf Kontakte wiederherstellen – mit dem Unterschied, dass in der alten Ansicht ein Popup erscheint, in welchem man seine Google Kontakte auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen kann. Der längste mögliche Zeitraum beträgt 29 Tage, 59 Minuten und 59 Sekunden, was effektiv den bereits erwähnten 30 Tagen bis auf eine Sekunde entspricht. Hat man einen Kontakt erst kürzlich gelöscht, reicht die Option vor 10 Minuten bzw. vor einer Stunde eventuell schon aus, um alle Veränderungen in dieser Zeit rückgängig zu machen.
Aber Achtung! Alle neu erstellten Kontakte die innerhalb des Zeitraums liegen, den ihr rückwirkend wiederherstellt, sind verloren. Solltet ihr noch wissen welche das genau waren, könnt ihr diese im Google-CSV-Format exportieren und später wieder importieren.

Hat man die Änderungen rückgängig gemacht, lassen sich alle Google Kontakte noch einmal anschauen. Sollte das Ergebnis wider Erwarten nicht zusagen, hat man direkt im Anschluss noch die Möglichkeit, vorgenommenen Änderungen wieder zurück zu nehmen. Sprich, den Zustand vor der geplanten Wiederherstellung. Dazu klickt man in dem gelben Rechteck im oberen Bildschirmbereich auf Rückgängig machen und die vorgenommenen Änderungen werden wieder zurückgesetzt.

Zu beachten ist, dass die Wiederherstellung der Google Kontakte ausschließlich im Browser funktioniert. Auf einem Android Smartphone oder Android Tablet funktioniert die Sache leider nicht in der Kontakte-App, weder bei einem Modell mit Hersteller-eigener Oberfläche noch bei der Nexus-Smartphones von Google oder gar CyanogenMod. Insofern ist es sinnvoll, dass man neue Kontakte immer dem eigenen bzw. genutzten Google-Konto zuweist, um diese im Zweifelsfall nach dem ungewollten Löschen, wiederherstellen zu können.

Ob man die Google-Kontakte nun im Browser auf einem Desktop-Rechner, einem Android Smartphone oder Android Tablet aufruft ist aber wieder egal. Wichtig ist nur, dass es die echte Browser-Version ist.

Eine Besonderheit gibt es für die Wiederherstellung der Google Kontakte im Bezug auf Google Hangouts. Löscht man einen Kontakt zu welchem es einen Chat-Verlauf im Google-Messenger Hangouts gibt, so bleibt der Status der Chat-Einladung maximal bis zu 24 Stunden auf den Google-Servern gespeichert. Nach Ablauf dieser 24-Stunden-Sperrfrist muss man den betreffenden Kontakt erneut zum Chatten einladen. Der Chat-Verlauf selbst dürfte dadurch jedoch nicht verloren gehen.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Daisy Hall schreibt:

    Es ist wirklich hilfreich. Danke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


216 Abfragen in 0,451 Sekunden